Donnerstag, 8. Mai 2014
[*]
[*]
Montag, 14. April 2014
[*]

Hey web.de, was ist mit Eurem SMTP los?

, 23:17

Gestern Abend erreichte mich ein Hilferuf: Mail könne nicht mehr an meinen Server geschickt werden, ob ich was geändert hätte?

Nach einigem Hin und Her (es ist schließlich nicht so einfach, mir die komplette Bounce-Nachricht weiterzuleiten, wenn genau der Mailversand gerade das Problem ist) hatte ich schließlich dieses Bild der Fehlermeldung vorliegen:

Permanent Transient Error.

Screenshot: kischtrine

Ääähm, web.de, was war nochmal Eure Hauptdienstleistung? Mail? Dann müsstet Ihr das ja eigentlich können. Auf meiner Seite des Logfiles sieht die Verbindung nämlich so aus:

Apr 13 22:01:58 nyx postfix/smtpd[19335]: connect from mout-xforward.web.de[82.165.159.34]
Apr 13 22:01:58 nyx postgrey[23219]: action=greylist, reason=new, client_name=mout-xforward.web.de, client_address=82.165.159.34, sender=*******@web.de, recipient=dentaku@wazong.de
Apr 13 22:01:58 nyx postfix/smtpd[19335]: NOQUEUE: reject: RCPT from mout-xforward.web.de[82.165.159.34]: 450 4.2.0 <dentaku@wazong.de>: Recipient address rejected: Greylisted, see http://postgrey.schweikert.ch/help/wazong.de.html; from=<*******@web.de> to=<dentaku@wazong.de> proto=ESMTP helo=<mout-xforward.web.de>
Apr 13 22:01:58 nyx postfix/smtpd[19335]: disconnect from mout-xforward.web.de[82.165.159.34]

Das ist Greylisting, eine durchaus übliche Anti-Spam-Maßnahme, und Ihr schickt der armen Absenderin „This is a permanent error.“ zurück? Das ist doch Quatsch. Ich habe Euch da mal den passenden RFC rausgesucht:

4yz Transient Negative Completion reply
The command was not accepted, and the requested action did not occur. However, the error condition is temporary, and the action may be requested again. The sender should return to the beginning of the command sequence (if any). It is difficult to assign a meaning to „transient“ when two different sites (receiver- and sender-SMTP agents) must agree on the interpretation. Each reply in this category might have a different time value, but the SMTP client SHOULD try again. […]

Mein Fehlercode war 450 — also die Aufforderung, es später noch einmal zu probieren, und Ihr gebt auf. 🙁 Damit web.de-Kunden meine Benutzer wieder erreichen können, musste ich jetzt ein Loch in meine Spamabwehr reißen und für web.de Sonderregeln eintragen. So kann das nicht bleiben. Also bitte, liebes web.de, repariet Euren SMTP-Server.

Donnerstag, 10. April 2014
[*]

22:41  Äh, #WTF Facebook? twitpic.com/e0tm55  #


Tags   Kommentare  0

Dienstag, 8. April 2014
[*]

10:58  Toll, #Doodle : ich klicke hier auf “In den Kalender exportieren” und habe einen Termin *heute* 17:30-18:00. #WTF twitpic.com/e0mdcr  #


Tags ,   Kommentare  0

Donnerstag, 3. April 2014
[*]

Ffffhhhp

, 23:08

Und dann ist da noch dieser Toilettenraum, dessen Abluftanlage so stark ist, dass die Luft durch die Tür pfeift wie bei Sturm.

In dem Gang davor wurde vor kurzem der Teppich erneuert, und der ist jetzt so hoch, dass die Tür, wenn man sie richtig zumacht, fast luftdicht schließt. Befindet man sich in dem Moment innen, so entsteht durch die Lüftung ein solcher Unterdruck, dass man für einen kurzen Moment gar nichts mehr hört.

Ich habe mal versucht, dieses sehr eigenartige Gefühl in eine Tonkonserve zu bannen.

Sonntag, 16. März 2014
[*]
[*]
Freitag, 14. März 2014
[*]

Sieben Jahre bei Twitter

, 22:58

Heute bin ich genau seit sieben Jahren auf Twitter. Ich habe dort interessante Sachen gelesen, tolle Leute kennengelernt, und möchte auf das virtuelles Großraumbüro und die virtuelle WG auf gar keinen Fall mehr verzichten. Aber ich will Euch nicht mit so einer Geschichte belästigen, denn da haben andere viel größere „Erfolge“ zu berichten.

Stattdessen werfe ich ein wenig mit Statistik um mich, das ist ja auch immer ganz lustig.

In den sieben Jahren habe ich knapp unter 33000 Tweets geschrieben. Das sind pro Tag etwas weniger als 13 Tweets. 44% davon waren an einen anderen Benutzer gerichtet (@-reply). Die Top 10 der angesprochenen Benutzer waren:

  1. @Liamara
  2. @e13Kiki
  3. @jawl
  4. @sauerstoff
  5. @textzicke
  6. @Zellmi
  7. @baranek
  8. @Buddenbohm
  9. @percanta
  10. @ha75

21% meine Tweets enthielten (mindestens) einen Hashtag. Die Top 10 meiner Hashtags waren:

  1. #Tatort
  2. #Ergometer
  3. #dsds
  4. #ESC
  5. #HpyBdy
  6. #SdR
  7. #SPAM
  8. #WTF
  9. #Maus
  10. #rp13

Und über diese Dinge habe ich am meisten geschrieben:

vielleicht mehr gerade schon heute mal ja

(vgl. drei Jahre , fünf Jahre, sechs Jahre)

Samstag, 15. Februar 2014
[*]

20:05  Ääh… #CSU #WTF  #


Tags ,   Kommentare  0

Donnerstag, 13. Februar 2014
[*]

13:43  „This file is currently not available for use on this computer.“ — Häh? #Windows #WTF  #


Tags ,   Kommentare  0

Mittwoch, 29. Januar 2014
[*]

15:16  Windows, wo Dateien kopieren fehlschlägt, wenn der Dezimaltrenner — wie in Deutschland nicht unüblich — auf , steht. (0x80070057) #WTF  #


Tags   Kommentare  0

Freitag, 10. Januar 2014
[*]
[*]
Dienstag, 7. Januar 2014
[*]

22:05  @karin1210 Wattenscheid? #WTF  #


Tags   Kommentare  0

Sonntag, 5. Januar 2014
[*]

11:01  Hey Cisco, wenn Ihr sponsored Tweets bucht, warum nicht was verständliches? “Reduzieren Sie CapEx um 20-30% + OpEx um 30-40% mit #UCS .” #WTF  #


Tags ,   Kommentare  0

Dienstag, 31. Dezember 2013
[*]

14:01  Wir bekommen heute übrigens Gäste, die um 20:00 schon wieder gehen wollen. #Silvester #WTF  #


Tags ,   Kommentare  0

Donnerstag, 21. November 2013
[*]

SEPA-Chaos

, 22:05

Heute habe ich schon drei Briefe geschrieben, alle an Unternehmen und Institutionen, die von einem unserer Konten im Lastschriftverfahren Geld einziehen. Das klappt bisher eigentlich problemlos, aber jetzt wird ja alles auf das SEPA-Verfahren umgestellt. Dabei ersetzt die BIC die bisherige Bankleitzahl, und aus der Kontonummer wird die IBAN.

Deutsche IBANs werden eigentlich nach einem vorgegebenen Schema aus den bisherigen Kontodaten berechnet, doch die Tücke liegt wie immer im Detail. So scheint zum Beispiel mein Konto bei der Deutschen Bank überraschend (genau) ein Unterkonto mit der Unterkontonummer 00 zu haben. Da das außer der Bank bisher niemand wusste, sind die berechneten IBANs jetzt falsch und müssen einzeln per Brief korrigiert werden. Grmpf.

Mittwoch, 13. November 2013
[*]
[*]
Mittwoch, 30. Oktober 2013
[*]
[*]
Freitag, 27. September 2013
[*]

10:14  @dotdean Äääähm. #WTF  #


Tags   Kommentare  0

Donnerstag, 29. August 2013
[*]
[*]
Donnerstag, 8. August 2013
[*]

16:23  Orrr, SAP, einen Modalen Dialog anzeigen mit nur einem Knopf („Weiter“) — aber die Entertaste löst stattdessen ein Demovideo aus. #WTF  #


Tags   Kommentare  0

 « 1 2 3 4 5 6 »