Mittwoch, 7. Dezember 2016
[*]

Meine Identität ist auf Abwegen

, 23:41

Ich wollte ja noch erzählen, wie es mit der Mahnung weitergegangen ist.

Dass ich zuletzt die Forderungen des Inkassounternehmens als unbegründet zurückgewiesen hatte, ist vom Gericht auch bis zur Real Solution Inkasso GmbH & Co. KG vorgedrungen. Die hat daraufhin noch zwei weitere Briefe geschrieben, die aber jetzt eher schon nach verzweifelten Versuchen klingen, mich doch noch zu einer versehentlichen Anerkennung der Forderung zu bewegen:

Sehr geehrter Herr Renger,

unser Rechtsanwalt hat uns mitgeteilt, dass Sie gegen den Mahnbescheid Widerspruch eingelegt haben.

Um ein Prozessverfahren zu vermeiden und den Vorgang möglichst unbürokratisch zu lösen, möchten wir Sie bitten, den beigefügten Fragebogen bis zum […] ausgefüllt an uns zurückzusenden.

[…]

(der beigefügte Fragebogen enthält dann nur vorgegebene Antwortmöglichkeiten, mit denen die Forderung anerkannt würde und eine Freitextmöglichkeit für „Mein Widerspruch hat ganz andere Gründe:“)

suggestiver Fragebogen

Ich werde das jetzt ignorieren und gehe mal nicht mehr davon aus, dass sie den Klageweg wirklich beschreiten werden. Ich bleibe aber weiterhin gespannt.

Unterdessen erreichten mich allerdings zwei Anrufe von Leuten, die der Meinung waren, bei mir Dinge auf eBay Kleinanzeigen gekauft und nicht bekommen zu haben. Ich nutze eBay Kleinanzeigen nicht und kann daher nicht sagen, ob das dort ein übliches Vorgehen ist, aber die Opfer hatten sich jeweils zur Verifikation der Identität ein Bild des Personalausweises schicken lassen und dabei ein Bild meines Personalausweises so ähnlich wie da erhalten.

Der erste Anrufer hat Eintrittskarten für 60 € gekauft und das für sich unter Lehrgeld verbucht (Puh!). Der zweite Anrufer hatte Verdacht geschöpft und hat deshalb eine Münzsammlung für mehrere hundert Euro nicht gekauft.

Von ihm habe ich auch ein Transkript des WhatsApp-Chatverlaufs (Personen hier anonymisiert):

12.11.16, 17:12 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161112-WA0000.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 17:12 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161112-WA0001.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 17:12 - Nachrichten, die du in diesem Chat sendest, sowie Anrufe sind jetzt mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Tippe für mehr Infos.
12.11.16, 17:12 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161112-WA0002.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 17:12 - ‪+49 178 9876543‬: Dann nocj jede Menge 1 Mark Münzen
12.11.16, 17:18 - $Opfer: Können Sie mir ein Gesamtfoto von den kompletten münzen schicken die ich bekommen würde
12.11.16, 19:30 - $Opfer: IMG-20161112-WA0009.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 19:30 - $Opfer: IMG-20161112-WA0011.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 19:30 - $Opfer: Was wäre die i etwa wert
12.11.16, 23:49 - $Opfer: Sind die münzen noch da?
13.11.16, 00:18 - ‪+49 178 9876543‬: Ja
13.11.16, 00:22 - $Opfer: Ich nehme sie
13.11.16, 00:22 - $Opfer: Melde mich morgen
13.11.16, 00:49 - ‪+49 178 9876543‬: Alles klar
13.11.16, 10:09 - $Opfer: Guten morgen
13.11.16, 10:09 - $Opfer: Wann können wir mal kurz telefonieren
13.11.16, 11:33 - $Opfer: ?
13.11.16, 16:04 - ‪+49 178 9876543‬: Mir egal
13.11.16, 16:30 - $Opfer: Kann ich so in 30 Minuten mal anrufen
13.11.16, 17:38 - ‪+49 178 9876543‬: Wieso?
13.11.16, 17:41 - $Opfer: Wegen den münzen
13.11.16, 19:21 - $Opfer: Sind die jetzt noch zu haben oder nicht
13.11.16, 20:42 - ‪+49 178 9876543‬: Ja sind sie.
13.11.16, 21:27 - $Opfer: Schicken Sie mir bitte mal ein Gesamtfoto dass ich sehe wieviel münzen ich komplett bekomme
13.11.16, 21:28 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0038.jpg (Datei angehängt)
13.11.16, 21:28 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0039.jpg (Datei angehängt)
13.11.16, 21:32 - $Opfer: Okay.... würde ich kaufen
13.11.16, 21:32 - ‪+49 178 9876543‬: Wann?
13.11.16, 21:33 - $Opfer: Woher kommen sie
13.11.16, 21:33 - ‪+49 178 9876543‬: Flensburg
13.11.16, 21:34 - $Opfer: Müssten wir per Post abwickeln
13.11.16, 21:35 - ‪+49 178 9876543‬: Ja das ginge auch.
13.11.16, 21:36 - $Opfer: Wäre eine Bezahlung per PayPal in ordnung
13.11.16, 21:37 - ‪+49 178 9876543‬: Ja per PayPal Familie und Freunde
13.11.16, 21:37 - $Opfer: Da bräuchte ich aber vorher Bitte ein Foto ihres Ausweises als sicherheit
13.11.16, 21:40 - $Opfer: ?
13.11.16, 21:40 - ‪+49 178 9876543‬: Finde gerade nur meinen Führerschein , Moment ich suche
13.11.16, 21:40 - $Opfer: Okay
13.11.16, 21:45 - $Opfer: Schicken Sie es dann Grad hier
13.11.16, 21:47 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0050.jpg (Datei angehängt)
13.11.16, 21:48 - $Opfer: Die rückseite Bitte noch
13.11.16, 21:52 - $Opfer: ?
13.11.16, 21:57 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0051.jpg (Datei angehängt)
13.11.16, 21:57 - ‪+49 178 9876543‬: Das spiegelt zu sehr
13.11.16, 21:58 - $Opfer: Die Adresse würde ich gerne auf dem Ausweis sehen
13.11.16, 22:01 - $Opfer: Wenn ich die PayPal Gebühren übernehme kann ich es normal per PayPal zahlen
13.11.16, 22:14 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0052.jpg (Datei angehängt)
Bin in Flensburg am unterrichten
13.11.16, 22:15 - $Opfer: Dass ist ein ganz anderer ausweis
13.11.16, 22:17 - ‪+49 178 9876543‬: Nein
13.11.16, 22:20 - $Opfer: Die id Nummer ist anders und auch die Größe
13.11.16, 22:41 - $Opfer: ?
14.11.16, 12:10 - $Opfer: Würde gerne per Bank Überweisung zahlen... bräuchte die daten

Die ersten Bilder zeigen Münzen, die Vorderseite des Personalausweises ist meine, die Rückseiten (ja, zwei verschiedene) passen nicht dazu.

Mit all diesen Informationen war ich dann bei der Polizei und habe Anzeige erstattet. Der Kommissar hat das alles sehr gründlich aufgeschrieben, aber auch hier erwarte ich nicht, dass nochmal eine große Rückmeldung kommt. Sollte sich noch jemand melden — oder sollte mich eins der Opfer meines „Doppelgängers“ anzeigen, kann ich schon mit einem Aktenzeichen an die Polizei in Stuttgart verweisen. Und ansonsten ist mir ja kein Schaden entstanden. (Puh!)

Was ich aber in der Aktion auch noch gefunden habe: der Mensch hat auch ein Facebook-Profil angelegt mit dem Bild aus meinem Personalausweis als Avatarbild (und keinen weiteren öffentlichen Beiträgen).

der gefälschte Thomas Renger

Das habe ich sogleich bei Facebook gemeldet als „gibt sich für eine andere Person aus“, aber so etwas verstößt wohl nicht gegen die Gemeinschaftsstandards. WTF?

Donnerstag, 3. November 2016
[*]

That escalated quickly

, 23:40

Nachdem ich neulich den Brief an das Inkassobüro geschickt hatte, kam postwendend ein noch dringlicheres Schreiben zurück, das neben weiteren Androhungen noch höherer finanzieller Risiken auch folgende Passage enthielt:

Die vorgetragenen Argumente haben wir geprüft. Hiernach bleibt allerdings festzustellen, dass die gegen Sie geltend gemachte Forderung sowohl dem Grunde, als auch der Höhe nach rechtlich begründet ist.

Folgende Informationen möchten wir Ihnen gern zur Anmeldung bei unserer Auftraggeberin übermitteln:

Die Firma FunDorado GmbH stellt Internetdienstleistungen zur Verfügung. Die Annahme des Vertrages über die Mitgliedschaft erfolgte online am 20.07.2016 um 06:27 Uhr unter www.fundorado.com mit folgenden Daten:

Name: Thomas Renger
[…]
(dann folgt meine korrekte Anschrift und mein Geburtsdatum — beides nicht so schwer herauszufinden — sowie eine Mailadresse bei ok.de und eine Bankverbindung bei der Sparkasse Hamburg, mit denen ich jeweils nichts zu tun habe)

Nach den beruhigenden Kommentaren auf meinen letzten Artikel habe ich den Brief ordentlich eingescannt und abgeheftet, sonst aber ignoriert.

Förmliche Zustellung

Bis dann heute zwei Einschreiben vom Amtsgericht Hamburg-Altona mit gerichtlichen Mahnverfahren hereinkamen. Die machten ziemlich klar, dass wenn ich auf sie nicht reagieren würde, in zwei Wochen der Gerichtsvollzieher die inzwischen auf 1000 € gewachsenen Forderungen bei mir eintriebe. Nachdem ich mich über das Verfahren informiert hatte, habe ich jetzt auf beiden beigelegten Formularen jeweils angekreuzt:

❎ Ich widerspreche dem Anspruch insgesamt.

Dadurch wird FunDorado erst einmal noch mehr Geld an das Gericht bezahlen müssen, und dann können sie ihre Forderung fallenlassen oder bekräftigten. In letzterem Fall landet die Sache automatisch vor Gericht. Dort müssten sie dann zwar erstmal schlüssig nachweisen, dass ich einen gültigen Vertrag mit ihnen abgeschlossen habe, aber trotzdem ist mir die Sache jetzt doch ein wenig unheimlich…

Sonntag, 9. Oktober 2016
[*]

… da Sie Ihre Zahlungsverpflichtung nicht erfüllt haben.

, 22:59

Als ich aus dem Sommerurlaub zurückkam, warteten zwei fast gleichlautende Mahnungen aus einem Inkassobüro auf mich (hier eine der beiden).

Brief von REAL Solution

Ich hätte mich am 20.07.2016 um 02:34 und um 06:27 bei zwei Diensten der Firma FunDorado GmbH angemeldet (dem Namen der Dienste Nach irgendwas aus dem Erotikbereich) und meine Rechnungen nicht bezahlt. Erstens habe ich zum ersten Zeitpunkt geschlafen (zum zweiten am Frühstückstisch gesessen) statt mich irgendwo anzumelden.

geschlafen von 23:43 bis 05:26

Und zweitens hatte ich vor der Mahnung nicht einmal eine Rechnung von FunDorado erhalten. Ich hielt die Schreiben daher für Papierspam und habe sie erstmal ignoriert. Jetzt kamen aber zwei weitere Schreiben in noch drohenderem Ton.

Die Firma FunDorado existiert tatsächlich, das Inkassobüro REAL Inkasso auch. Ich habe das überprüft. Das Netz ist allerdings für beide Parteien voll von Beschwerden über nicht nachvollziehbare Geschäftsgebaren. Ich habe also mal eine Antwort hingeschickt:

Brief an REAL Solution

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 26.09.2016 erhielt ich von Ihnen zwei Mahnschreiben, beide für Ihren Auftraggeber FunDorado GmbH in Höhe von insgesamt 791,23 €.

Dazu stelle ich fest: ich pflege keine Geschäftsbeziehung mit der FunDorado GmbH. Die Forderungen entbehren jeder Grundlage. Auch habe ich vor den durch Sie verschickten Mahnschreiben weder Rechnungen noch Mahnungen von der FunDorado GmbH erhalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Renger

Mal sehen, was jetzt passiert.

Donnerstag, 9. Juni 2016
[*]

11:13 

Fußballdings naht. Im #Spam-Ordner sammeln sich Mails mit Betreff „Ihre Flagge“, „Ihre Nation“ und „Flagge hissen“. :-/ #
Tags   Kommentare  0

Sonntag, 5. Juni 2016
[*]

So viel Talent wird für Spam verschwendet

, 23:23

Lange schon gab es in meiner Inbox keine gute Spam-Lyrik mehr, doch diese Woche erreicht mich das folgende Werk mit dem schönen Titel Nachricht auf Warteschleife:

Führen Sie jetzt Ihre
Wählen Sie 3 Karten
Führen Sie jetzt Ihre
Hier Klicken
Jetzt werde ich, meine Gaben zu Ihrer Verfügung stellen
Mein Name ist Chris, und ich werde Ihnen helfen
Jetzt werde ich, meine Gaben zu Ihrer Verfügung stellen.

Da hat sich das Warten ja gelohnt.

Sonntag, 8. Mai 2016
[*]

20:50 

Die Mail war doch von einem #Spam-Lyriker. #Tatort #
Tags ,   Kommentare  0

Montag, 2. Mai 2016
[*]

13:43 

Leute, die #Spam in Konferenzanmeldungsformulare posten. #
Tags   Kommentare  0

Donnerstag, 4. Februar 2016
[*]

14:42 

„Durch Hacker und Spammer in 2015 führen wir ein neues Update Software für das Jahr 2016“ — immerhin sind sie ehrlich #Spam #
Tags   Kommentare  0

Dienstag, 12. Januar 2016
[*]

14:05 

„Ich weiß, dieser Brief wird Ihnen überraschen, vor allem, wie Sie mich nicht kennen und wir nicht vor getroffen habe. […]“ #Spam #
Tags   Kommentare  2

Donnerstag, 7. Januar 2016
[*]

16:17 

#Spam versucht, mir ein „Auto-Laminiergerät“ zu verkaufen. Dabei habe ich gar kein Auto zu laminieren. #
Tags   Kommentare  1

Dienstag, 8. Dezember 2015
[*]

12:07 

Ääähm #Spam https://t.co/9Q0glh0y20 # CVsuV-bW4AAOAzo
Tags   Kommentare  4

Freitag, 29. Mai 2015
[*]

14:39 

#Spam: „Laminieren gibt Sicherheit! Laminieren schützt! Laminieren bewahrt Erinnerungen!“ — fast hätten sie mich überzeugt. #
Tags   Kommentare  4

Donnerstag, 21. Mai 2015
[*]

22:43 

Mail so: „ […] gegen Aufwandsentschädigung Fremdbeiträge […] Kunde ist ein renomierter [sic!] Anbieter aus der i-Gaming Branche.“ #Spam #
Tags   Kommentare  0

11:24 

@Liamara @DVDtoday Hier noch im Angebot: „SEHR starker LED Reflektor, wasserbeständig, schlagfest!“ #Spam #
Tags   Kommentare  3

Mittwoch, 3. Dezember 2014
[*]

12:20 

@isabo_ Hatte ich gestern auch, war dann aber doch nur #Spam. (JETZT #XING PREMIUM MITGLIED WERDEN!) #
Tags ,   Kommentare  0

Dienstag, 25. November 2014
[*]

13:21 

(da wäre ich ja fast gespannt, wie die aussehen würden) #Spam #
Tags   Kommentare  0

13:20 

„Gerne möchte ich auf freistilstaffel.de qualitativ hochwertige Fachartikel, die thematisch zu Ihrer Seite passen, […] anbieten.“ #Spam #
Tags   Kommentare  0

Freitag, 21. November 2014
[*]

17:24 

SMS #Spam http://t.co/okpJGPOgvM # B2-nkQgCcAEZOHx
Tags   Kommentare  1

Dienstag, 21. Oktober 2014
[*]

13:12 

@ennomane Massenweise. Dazu hätte ich noch „Das Problem: Paypal Sperrung“ und den „Beginn eines neuen Zeitalters“. #Spam #
Tags   Kommentare  1

Mittwoch, 15. Oktober 2014
[*]

08:06 

„Das Problem: Ihr Paypal Sperrung“ — Nein, das Problem: Euer Grammatik kaputt. #Spam #Phishing #
Tags ,   Kommentare  1

 1 2 3 4 5 6 7 »