Mittwoch, 7. Dezember 2016
[*]

Meine Identität ist auf Abwegen

, 23:41

Ich wollte ja noch erzählen, wie es mit der Mahnung weitergegangen ist.

Dass ich zuletzt die Forderungen des Inkassounternehmens als unbegründet zurückgewiesen hatte, ist vom Gericht auch bis zur Real Solution Inkasso GmbH & Co. KG vorgedrungen. Die hat daraufhin noch zwei weitere Briefe geschrieben, die aber jetzt eher schon nach verzweifelten Versuchen klingen, mich doch noch zu einer versehentlichen Anerkennung der Forderung zu bewegen:

Sehr geehrter Herr Renger,

unser Rechtsanwalt hat uns mitgeteilt, dass Sie gegen den Mahnbescheid Widerspruch eingelegt haben.

Um ein Prozessverfahren zu vermeiden und den Vorgang möglichst unbürokratisch zu lösen, möchten wir Sie bitten, den beigefügten Fragebogen bis zum […] ausgefüllt an uns zurückzusenden.

[…]

(der beigefügte Fragebogen enthält dann nur vorgegebene Antwortmöglichkeiten, mit denen die Forderung anerkannt würde und eine Freitextmöglichkeit für „Mein Widerspruch hat ganz andere Gründe:“)

suggestiver Fragebogen

Ich werde das jetzt ignorieren und gehe mal nicht mehr davon aus, dass sie den Klageweg wirklich beschreiten werden. Ich bleibe aber weiterhin gespannt.

Unterdessen erreichten mich allerdings zwei Anrufe von Leuten, die der Meinung waren, bei mir Dinge auf eBay Kleinanzeigen gekauft und nicht bekommen zu haben. Ich nutze eBay Kleinanzeigen nicht und kann daher nicht sagen, ob das dort ein übliches Vorgehen ist, aber die Opfer hatten sich jeweils zur Verifikation der Identität ein Bild des Personalausweises schicken lassen und dabei ein Bild meines Personalausweises so ähnlich wie da erhalten.

Der erste Anrufer hat Eintrittskarten für 60 € gekauft und das für sich unter Lehrgeld verbucht (Puh!). Der zweite Anrufer hatte Verdacht geschöpft und hat deshalb eine Münzsammlung für mehrere hundert Euro nicht gekauft.

Von ihm habe ich auch ein Transkript des WhatsApp-Chatverlaufs (Personen hier anonymisiert):

12.11.16, 17:12 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161112-WA0000.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 17:12 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161112-WA0001.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 17:12 - Nachrichten, die du in diesem Chat sendest, sowie Anrufe sind jetzt mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Tippe für mehr Infos.
12.11.16, 17:12 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161112-WA0002.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 17:12 - ‪+49 178 9876543‬: Dann nocj jede Menge 1 Mark Münzen
12.11.16, 17:18 - $Opfer: Können Sie mir ein Gesamtfoto von den kompletten münzen schicken die ich bekommen würde
12.11.16, 19:30 - $Opfer: IMG-20161112-WA0009.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 19:30 - $Opfer: IMG-20161112-WA0011.jpg (Datei angehängt)
12.11.16, 19:30 - $Opfer: Was wäre die i etwa wert
12.11.16, 23:49 - $Opfer: Sind die münzen noch da?
13.11.16, 00:18 - ‪+49 178 9876543‬: Ja
13.11.16, 00:22 - $Opfer: Ich nehme sie
13.11.16, 00:22 - $Opfer: Melde mich morgen
13.11.16, 00:49 - ‪+49 178 9876543‬: Alles klar
13.11.16, 10:09 - $Opfer: Guten morgen
13.11.16, 10:09 - $Opfer: Wann können wir mal kurz telefonieren
13.11.16, 11:33 - $Opfer: ?
13.11.16, 16:04 - ‪+49 178 9876543‬: Mir egal
13.11.16, 16:30 - $Opfer: Kann ich so in 30 Minuten mal anrufen
13.11.16, 17:38 - ‪+49 178 9876543‬: Wieso?
13.11.16, 17:41 - $Opfer: Wegen den münzen
13.11.16, 19:21 - $Opfer: Sind die jetzt noch zu haben oder nicht
13.11.16, 20:42 - ‪+49 178 9876543‬: Ja sind sie.
13.11.16, 21:27 - $Opfer: Schicken Sie mir bitte mal ein Gesamtfoto dass ich sehe wieviel münzen ich komplett bekomme
13.11.16, 21:28 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0038.jpg (Datei angehängt)
13.11.16, 21:28 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0039.jpg (Datei angehängt)
13.11.16, 21:32 - $Opfer: Okay.... würde ich kaufen
13.11.16, 21:32 - ‪+49 178 9876543‬: Wann?
13.11.16, 21:33 - $Opfer: Woher kommen sie
13.11.16, 21:33 - ‪+49 178 9876543‬: Flensburg
13.11.16, 21:34 - $Opfer: Müssten wir per Post abwickeln
13.11.16, 21:35 - ‪+49 178 9876543‬: Ja das ginge auch.
13.11.16, 21:36 - $Opfer: Wäre eine Bezahlung per PayPal in ordnung
13.11.16, 21:37 - ‪+49 178 9876543‬: Ja per PayPal Familie und Freunde
13.11.16, 21:37 - $Opfer: Da bräuchte ich aber vorher Bitte ein Foto ihres Ausweises als sicherheit
13.11.16, 21:40 - $Opfer: ?
13.11.16, 21:40 - ‪+49 178 9876543‬: Finde gerade nur meinen Führerschein , Moment ich suche
13.11.16, 21:40 - $Opfer: Okay
13.11.16, 21:45 - $Opfer: Schicken Sie es dann Grad hier
13.11.16, 21:47 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0050.jpg (Datei angehängt)
13.11.16, 21:48 - $Opfer: Die rückseite Bitte noch
13.11.16, 21:52 - $Opfer: ?
13.11.16, 21:57 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0051.jpg (Datei angehängt)
13.11.16, 21:57 - ‪+49 178 9876543‬: Das spiegelt zu sehr
13.11.16, 21:58 - $Opfer: Die Adresse würde ich gerne auf dem Ausweis sehen
13.11.16, 22:01 - $Opfer: Wenn ich die PayPal Gebühren übernehme kann ich es normal per PayPal zahlen
13.11.16, 22:14 - ‪+49 178 9876543‬: IMG-20161113-WA0052.jpg (Datei angehängt)
Bin in Flensburg am unterrichten
13.11.16, 22:15 - $Opfer: Dass ist ein ganz anderer ausweis
13.11.16, 22:17 - ‪+49 178 9876543‬: Nein
13.11.16, 22:20 - $Opfer: Die id Nummer ist anders und auch die Größe
13.11.16, 22:41 - $Opfer: ?
14.11.16, 12:10 - $Opfer: Würde gerne per Bank Überweisung zahlen... bräuchte die daten

Die ersten Bilder zeigen Münzen, die Vorderseite des Personalausweises ist meine, die Rückseiten (ja, zwei verschiedene) passen nicht dazu.

Mit all diesen Informationen war ich dann bei der Polizei und habe Anzeige erstattet. Der Kommissar hat das alles sehr gründlich aufgeschrieben, aber auch hier erwarte ich nicht, dass nochmal eine große Rückmeldung kommt. Sollte sich noch jemand melden — oder sollte mich eins der Opfer meines „Doppelgängers“ anzeigen, kann ich schon mit einem Aktenzeichen an die Polizei in Stuttgart verweisen. Und ansonsten ist mir ja kein Schaden entstanden. (Puh!)

Was ich aber in der Aktion auch noch gefunden habe: der Mensch hat auch ein Facebook-Profil angelegt mit dem Bild aus meinem Personalausweis als Avatarbild (und keinen weiteren öffentlichen Beiträgen).

der gefälschte Thomas Renger

Das habe ich sogleich bei Facebook gemeldet als „gibt sich für eine andere Person aus“, aber so etwas verstößt wohl nicht gegen die Gemeinschaftsstandards. WTF?

Donnerstag, 29. September 2016
[*]

23:16 

So soll das nicht aussehen, oder? #Hydrant #WTF instagram.com/p/BK9GB7YDq53/ #
Tags ,   Kommentare  1

Dienstag, 12. Juli 2016
[*]

15:30 

Verschlüsselungsverlust? #Windows #WTF https://t.co/7jqlJQSH2r # CnKv9dCWcAARnIk
Tags ,   Kommentare  0

Samstag, 25. Juni 2016
[*]

21:23 

#Signal #WTF https://t.co/sqxogC7iJ0 # Cl0dzPAWQAAGMO4
Tags ,   Kommentare  4

Samstag, 14. Mai 2016
[*]

23:56 

Feuermelder im Kinderzimmer piepst alles zusammen, aber definitiv kein Rauch irgendwo. #WTF #
Tags   Kommentare  3

Donnerstag, 14. April 2016
[*]

18:20 

EnBW so: für das letzte Jahr haben Sie 29,39 € zu wenig gezahlt, deshalb erhöhen wir Ihren monatlichen Abschlag um 14 € (* 12 = 168 €). #WTF #
Tags   Kommentare  4

Mittwoch, 2. März 2016
[*]

21:58 

@Heartcore Genau so. Schick noch eine Kopie vom Personalausweis mit und unterschreib mit #WTF#
Tags   Kommentare  1

Samstag, 31. Oktober 2015
[*]

22:21 

Monarchfalter-Abzeichen? #fitbit #WTF #
Tags ,   Kommentare  1

Samstag, 10. Oktober 2015
[*]

20:20 

Zappe rum, treffe auf #Raab als Silver Surfer. #WTF #
Tags ,   Kommentare  0

Freitag, 3. Juli 2015
[*]

10:31 

Huch! Jetzt wollte ich @dasnuf zum Nuftag gratulieren, und dann ist sie weg. Wie ist das denn passiert? #HpyBdy und #WTF #
Tags ,   Kommentare  1

Montag, 30. März 2015
[*]

10:27 

Häh, #WTF? Irgendjemand berichtigt da Formulierungen und Tippfehler in vor einem halben Jahr abgearbeiteten JIRA-Tasks. #
Tags   Kommentare  1

Montag, 1. Dezember 2014
[*]

18:31 

Man kann mit dem Standard-Mailclient von Android wirklich keine Mails in Ordner verschieben?!? #WTF #
Tags   Kommentare  3

Donnerstag, 11. September 2014
[*]
Samstag, 16. August 2014
[*]
[*]
Freitag, 18. Juli 2014
[*]
[*]
Dienstag, 8. Juli 2014
[*]

22:27 

Extrapoliert ergibt das einen Endstand von 0:12. #WTF #BRAGER #wm14  #
Tags , ,   Kommentare  0

Donnerstag, 8. Mai 2014
[*]
[*] [*]
Montag, 14. April 2014
[*]

Hey web.de, was ist mit Eurem SMTP los?

, 23:17

Gestern Abend erreichte mich ein Hilferuf: Mail könne nicht mehr an meinen Server geschickt werden, ob ich was geändert hätte?

Nach einigem Hin und Her (es ist schließlich nicht so einfach, mir die komplette Bounce-Nachricht weiterzuleiten, wenn genau der Mailversand gerade das Problem ist) hatte ich schließlich dieses Bild der Fehlermeldung vorliegen:

Permanent Transient Error.

Screenshot: kischtrine

Ääähm, web.de, was war nochmal Eure Hauptdienstleistung? Mail? Dann müsstet Ihr das ja eigentlich können. Auf meiner Seite des Logfiles sieht die Verbindung nämlich so aus:

Apr 13 22:01:58 nyx postfix/smtpd[19335]: connect from mout-xforward.web.de[82.165.159.34]
Apr 13 22:01:58 nyx postgrey[23219]: action=greylist, reason=new, client_name=mout-xforward.web.de, client_address=82.165.159.34, sender=*******@web.de, recipient=dentaku@wazong.de
Apr 13 22:01:58 nyx postfix/smtpd[19335]: NOQUEUE: reject: RCPT from mout-xforward.web.de[82.165.159.34]: 450 4.2.0 <dentaku@wazong.de>: Recipient address rejected: Greylisted, see http://postgrey.schweikert.ch/help/wazong.de.html; from=<*******@web.de> to=<dentaku@wazong.de> proto=ESMTP helo=<mout-xforward.web.de>
Apr 13 22:01:58 nyx postfix/smtpd[19335]: disconnect from mout-xforward.web.de[82.165.159.34]

Das ist Greylisting, eine durchaus übliche Anti-Spam-Maßnahme, und Ihr schickt der armen Absenderin „This is a permanent error.“ zurück? Das ist doch Quatsch. Ich habe Euch da mal den passenden RFC rausgesucht:

4yz Transient Negative Completion reply
The command was not accepted, and the requested action did not occur. However, the error condition is temporary, and the action may be requested again. The sender should return to the beginning of the command sequence (if any). It is difficult to assign a meaning to „transient“ when two different sites (receiver- and sender-SMTP agents) must agree on the interpretation. Each reply in this category might have a different time value, but the SMTP client SHOULD try again. […]

Mein Fehlercode war 450 — also die Aufforderung, es später noch einmal zu probieren, und Ihr gebt auf. 🙁 Damit web.de-Kunden meine Benutzer wieder erreichen können, musste ich jetzt ein Loch in meine Spamabwehr reißen und für web.de Sonderregeln eintragen. So kann das nicht bleiben. Also bitte, liebes web.de, repariet Euren SMTP-Server.

Donnerstag, 10. April 2014
[*]

22:41 

Äh, #WTF Facebook? twitpic.com/e0tm55  #
Tags   Kommentare  0

 1 2 3 4 5 6 »