Dienstag, 21. April 2015
[*]

Die Woche mit dem e.V., sauberen Fenstern und ohne Hügelgratin

, 23:43

Zur Abwechslung war die letzte Woche ganz und gar kirchenfrei — und auch sonst arm an Terminen.

Am Montag war das monatliche Treffen des Vereins Freifunk Stuttgart. Da gab es mal wieder so einiges zu besprechen, das dauert gern mal so lang, dass ich erst kurz vor Mitternacht wieder zuhause bin.

Was wir da noch nicht wussten: es handelt sich jetzt offiziell um den Freifunk Stuttgart e.V., denn seit Dienstag haben wir die Rückmeldung vom Registergericht.

LEVEL UP: Erfahrungspunkte in Bürokratie +100

Am Mittwoch haben wir im 321!Blog ein neues Abnehmduell gestartet. Und ich hatte Hochzeitstag. Über beides habe ich hier aber schon berichtet.

Wegen des sehr geeigneten Wetters (Sonne aber kalt) kam ich am Samstag schließlich auf die Idee, die Fenster zu putzen. Das war dringend nötig aber ordentlich anstrengend. Schließlich hat allein das Wohnzimmer schon fünf Fenster mit zusammen 12 getrennten Fensterflächen, jedes einzelne nur mit Verlängerungsstange oder Leiter zu erreichen. Nach 3 Zimmern in 3 Stunden habe ich aufgegeben und lieber noch im Balkonkasten Küchenkräuter gesät.

Am Sonntag kam die Quittung für die viele ungewohnte Bewegung in Form eines Muskelkaters. Trotzdem sind wir bei weiterhin wunderschönem Wetter eine Runde über die Stuttgarter Hügellandschaft gegangen. Was mit Hügeln wollte ich am Abend eigentlich auch kochen: ich hatte ein Rezept für Hügelgratin rausgesucht, aber es gab keinen Rosenkohl mehr zu kaufen. In einem Anfall experimenteller Küche habe ich’s dann stattdessen mit Bohnen versucht, aber das hat gar nicht gut geklappt: die Saure Sahne, die das ganze eigentlich cremig machen sollte, zerfiel mit dem Wasser aus den Bohnen (?) zu kleinem Gegrissel. Trotz der verfehlten Optik und dem Soßenmangel war es aber ganz lecker. Wenn ich wieder an Rosenkohl komme (nächsten Winter?), muss ich unbedingt das Originalrezept nochmal ausprobieren.

Sonntag, 16. März 2014
[*]
[*]
Mittwoch, 18. Dezember 2013
[*]

08:41  RT @formschub: Nicht wenigen Twitterern gehört mal so richtig das #fail über die Ohren gezogen.  #


Tags   Kommentare  0

Mittwoch, 4. Dezember 2013
[*]

kalt

, 20:58

„Turnuswechsel Ihres Gaszählers…“, so stand in dem Brief der EnBW, der am Wochenende eintraf. Er kündigte für den 04.12.2013 — also heute — zwischen 12:00 und 14:00 den Besuch eines Mitarbeiters an. Sollte das nicht passen, so solle man „Montag — Freitag von 8:00 17:00 Uhr“ (sic!) anrufen.

Mittwochs passt ein Nachmittagstermin ausgerechnet gar nicht. Ich bin sowieso im Büro, und meine Frau muss mit den Kindern in den Schwimmkurs. Also rief sie am Montag dort an. Einen neuen Termin konnte man ihr nicht nennen, aber man versprach einen Rückruf. Der Rückruf kam nicht, dafür tauchte heute um 15.00 (!) der Techniker auf.

Naja, soll ja laut Brief nur eine halbe Stunde dauern, dann müsste es eigentlich bis 16:00, wenn Frau und Kinder dringend aufbrechen müssen, fertig sein.

Aber nach einer Stunde war man keinen Schritt weitergekommen. Zeitweise hatten zwei Leute am Absperrhahn herumgebastelt, und der Zähler war noch immer nicht getauscht. Dafür hatte der Absperrhahn inzwischen seinen Griff verloren und konnte nicht mehr geöffnet werden. Und in genau dem Zustand haben sie es jetzt hinterlassen. So kommt natürlich kein Gas bei der Etagenheizung an, und die kann deshalb nicht mehr starten.

Griff kein Griff

Als ich dann später nach hause gekommen bin, habe ich gleich mal alle Jalousien heruntergelassen, im Kinderzimmer einen Heizlüfter aufgestellt und im Wohnzimmer ein paar Kerzen angezündet. Aber jetzt wird es langsam kalt.

Donnerstag, 21. November 2013
[*]

SEPA-Chaos

, 22:05

Heute habe ich schon drei Briefe geschrieben, alle an Unternehmen und Institutionen, die von einem unserer Konten im Lastschriftverfahren Geld einziehen. Das klappt bisher eigentlich problemlos, aber jetzt wird ja alles auf das SEPA-Verfahren umgestellt. Dabei ersetzt die BIC die bisherige Bankleitzahl, und aus der Kontonummer wird die IBAN.

Deutsche IBANs werden eigentlich nach einem vorgegebenen Schema aus den bisherigen Kontodaten berechnet, doch die Tücke liegt wie immer im Detail. So scheint zum Beispiel mein Konto bei der Deutschen Bank überraschend (genau) ein Unterkonto mit der Unterkontonummer 00 zu haben. Da das außer der Bank bisher niemand wusste, sind die berechneten IBANs jetzt falsch und müssen einzeln per Brief korrigiert werden. Grmpf.

Mittwoch, 13. November 2013
[*]
[*]
Montag, 29. Oktober 2012
[*]

22:01  Dann riecht mein Schlafanzug eben nach Weißwein. #Korkenzieher #fail  #


Tags ,   Kommentare  0

Freitag, 17. August 2012
[*]

08:03  Wie wär’s, wenn @tweetbot einfach Support für status.net/ einbaute und wir uns alle eigene Server aufsetzten? #API #fail  #


Tags ,   Kommentare  0

Sonntag, 13. Mai 2012
[*]

20:36  @mueller_wind Oh, heute Leidensgenossin. #Tatort #Videotext #fail  #


Tags , ,   Kommentare  0

Donnerstag, 3. Mai 2012
[*]
[*]
Samstag, 21. April 2012
[*]
[*]
Sonntag, 18. April 2010
[*]

00:06  „Hat Ihnen Ninas Haar gefallen?“ Die war gar nicht da. #garnier #fail #werbung #dsds #rtl #


Tags , ,   Kommentare  0

Dienstag, 18. August 2009
[*]

21:10  @gigold @rbw MeToo (-220) #twitter #fail #


Tags ,   Kommentare  0

Dienstag, 10. März 2009
[*]
[*]
Montag, 9. März 2009
[*]
[*]