Dienstag, 31. März 2015
[*]

Auswertung des 321Blog! – Fastenzeitduells

, 09:07

(Duelliert auf dem 321 Blog!):

Wie Oliver schon geschrieben hat, ist es auf den letzten Metern noch einmal richtig knapp geworden. Eigentlich müsste man für eine endgültige Wertung noch auf die Messungen von Hubert und von Michael Godot warten, aber an der Grafik ist leicht zu sehen, dass auch die an Olivers Sieg nichts mehr ändern werden:

Herzliche Glückwünsche also, und: Nach dem Duell ist vor dem Duell…

Mittwoch, 18. März 2015
[*]

Einmal runter und dann wieder rauf

, 22:07

(Achterbahnfahrt ursprünglich auf dem 321 Blog!):

Anfang letzter Woche lag ich gut im Rennen, da dachte Oliver schon, es würde knapp.

143,6

Doch dann ging es in der Woche langsam schräg nach oben und am Wochenende kam noch ein Familienfest, und ich war zum dritten mal beim gleichen Montagsgewicht:

145,2

Jetzt heißt es zusammenreißen für den Endspurt.

Montag, 2. März 2015
[*]

Zwei Verläufe mit gleichem Ausgang

, 21:54

(Kopie, Original auf 321 Blog!):

Jetzt ist ja Fastenzeit, und da habe ich mir Süßigkeiten verboten. Bisher halte ich das erstaunlicherweise auch durch. Auf meinen Abnehmerfolg hat das aber keine große Auswirkung. In jeder Woche geht’s bergab, dann am Wochenende wieder rauf.

145,2

Letzte Woche noch weiter runter als vorletzte, aber dann doch mit gleichem Ergebnis:

und nochmal 145,2

Das muss besser gehen.

Montag, 2. Februar 2015
[*]

Dann mal los

, 23:06

(Duellstart auf dem 321 Blog!):

Über die Weihnachtsfeiertage ist mir die Disziplin beim Essen abhanden gekommen. Gleichzeitig halte ich im Moment mein Sportprogramm ganz ordentlich durch. Das sorgt für gewaltige Schwankungen im Gewicht:

147,7 kg

Wobei die Spitze letzte Woche sogar bei 148 kg lag. Das ist mehr als im ganzen Jahr 2014. 🙁

Ich steige also heute mit 147,7 kg ins Duell ein und werde alle Sonderdinge wieder vom Speiseplan (haahaha, Plan…) streichen. Hoffentlich hilft’s.

Samstag, 31. Januar 2015
[*]

Auf ein neues: das 321 Blog!-Fastenzeitduell

, 08:50

(Originalaufruf auf dem 321 Blog!):

Nach dem Duell ist vor dem Duell. (Hmmm, der Einstieg ist nicht besonders originell, das hat sicher vorher schon jemand geschrieben … äh, tatsächlich.)

Naja, jedenfalls war die Erfolgsbilanz der Weihnachtsaktion eher mau, und so machen wir umgehend mit dem traditionellen Karfreitagsduell weiter. Diesmal allerdings mit Montag als Wiegetag (Fastenzeitduell wäre da wahrscheinlich der passendere Name).

Laut Umfrage auf der Mailingliste wird die Besetzung eher klein: nur Hubert, Oliver und ich haben sich bisher gemeldet; da bleiben weniger Chancen, sich in der Menge zu verstecken.

Hier wie üblich die Spielregeln:

  • Das Startgewicht ist am 2. Februar, das Endgewicht für die Wertung am 30. März zu ermitteln. Das sind insgesamt 9 Messungen.
  • Gewonnen hat, wer den höchsten Prozentsatz vom Startgewicht abnimmt, Einsatz sind von jeder/jedem Teilnehmer(in) 10 € z.B. als Amazon-Gutschein.
  • Mitmachen kann nur, wer (beim Start) auch wirklich übergewichtig ist, also einen BMI größer als 25 hat (im Wissen, dass der BMI kein wirklich guter Indikator ist).
  • Es sind mindestens 6 Blogposts mit Kurzberichten im 321 Blog zu verfassen.
  • Nicht mehr als 14 Tage ohne Post (vordatieren ist erlaubt, zurückdatieren nicht — eine Blog-Aufholjagd in der letzten Woche ist also nicht möglich).

Am nächsten Montag starten wir wieder mit Einwiegen, bis dahin kann sich noch nachgemeldet werden. Wer noch mitmachen möchte, melde sich direkt hier in den Kommentaren oder direkt per Mail bei mir.

Montag, 5. Januar 2015
[*]

Abrechnung des 321 Blog! Weihnachtsduells

, 23:15

(Zuerst abgerechnet auf dem 321 Blog!):

Das Weihnachtsduell ist abgelaufen, und inzwischen war ja auch genug Zeit um alle Gewichte nachzutragen. Manche fangen schon an, selbst Bilanz zu ziehen, drum ist es höchste Zeit, den “offiziellen” Sieger zu ermitteln.

Lustige Kurven

Wir arbeiten also die selbst gesetzten Kriterien nacheinander ab:

  • Größte prozentuale Gewichtsabnahme:
    Michael Schommer 3,07%
    Hubert Mayer 2,01%
    Thomas Renger 0,84%
    Alex Schnapper 0,67%
    Olaf Penke 0,33%
    Jay F Kay 0,24%
    Oliver Gassner -0,09%
    Thomas Rehwald -0,10%
    Volker Graubaum -0,38%
    Stefan Waidele -0,67%

    (wobei viele Kandidaten schon nach wenigen Wochen aufgehört haben, überhaupt etwas einzutragen, seit mitte November auch der formell Führende nicht. Darum können eigentlich ohnehin nur die drei fettgedruckten gezählt werden)

  • Mindestzahl an Blogposts (10 waren gefordert):
    Oliver hat 12 bis 13, Hubert 12 und ich nur 7 🙁 . (noch einer disqualifiziert)
  • Höchtster Abstand zwischen zwei Blogposts:
    “Weniger als 14 Tage” wird von den verbliebenen beiden Kandidaten erfüllt.

Die Krone und damit 10 € von jedem anderen Teilnehmer (in Bar oder als Amazon-Gutschein) geht also an Hubert. Bitte begleicht das bald, Spielschulden sind Ehrenschulden.

Dienstag, 18. November 2014
[*]

Mehr Disziplin am Wochenende

, 12:26

(Disziplin zuerst im 321 Blog!):

Das letzte Wochenende war besser. Also disziplinierter. Und gleich bin ich statt über 100% und steigend wieder …

runter - rauf - rüber - rauf - rauf -rauf -runter

… naja, im Mittelfeld. Aber immerhin.

Dienstag, 4. November 2014
[*]

Zickzackkurs

, 22:35

(Dieser Artikel erschien ursprünglich im 321 Blog!):

Was in der Gesamtwertung wie ein leichter Anstieg aussieht, ist über die Woche betrachtet in Wirklichkeit eine Achterbahnfahrt.

runter und wieder rauf

Auch in Korrelation mit Schritten und Sportprogramm kann ich mir die Schwankung nicht so 100-prozentig erklären, aber die geschmorte Pute, die ich am Sonntag gekocht habe, hat sicher ihren Teil beigetragen.

Da ich das allen anderen Teilnehmern auch gönne ;-), schreibe ich Euch hier mal das Rezept auf. Probiert das alle mal aus, das sorgt für Chancengleichheit:

Algerische Pute mit Couscous
(Rezept nach meinem Kollegen und Freund Robert)

Zutaten für 4 hungrige:

  • 1kg Putenbrust
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 10 Datteln getrocknet
  • ½ Dose Trockenpflaumen
  • 3 Karotten
  • ½ Liter Brühe
  • 1 – 2 EL Tomatenmark
  • Mandelstifte
  • Gewürze (nach Belieben: Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat, Ingwer, Chili)

Zubereitung:

Eine der Zwiebel und  den Knoblauch fein würfeln, die Putenbrust in größere Stücke schneiden und würzen. Beides in Olivenöl gut anbraten. Inzwischen eine Auflaufform mit der in Viertel geschnittenen zweiten Zwiebel auslegen, das angebratene Fleisch dazulegen. Den Fleischsaft in der Pfanne mit der Brühe aufgießen und mit dem Tomatenmark andicken. Diese Soße über das Fleisch gießen. Karotten in Stifte schneiden und zwischen das Fleisch stecken. Ebenso Pflaumen und Datteln. Zum Schluss noch Mandelstifte darüber streuen und das Ganze bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 min auf mittlerer Schiene schmoren.
Inzwischen ist genug Zeit, den Couscous zuzubereiten.

So, das habt Ihr nun davon.

Montag, 13. Oktober 2014
[*]

Barcamps sind nicht gut für’s Gewicht

, 23:52

(Diesen Artikel gibt es auch auf dem 321 Blog!):

Barcamps sind nicht gut für’s Gewicht. Auch dann nicht, wenn man selbst zum Orga-Team gehört: ein Wochenende mit Pizza/Baguettes, zu viel Kaffee, zu viel Club Mate, Butterbrezeln und Keksen, und schon bin ich wieder (fast) zurück beim Startgewicht:

142,7 kg

Montag, 29. September 2014
[*]

[321 Blog!] Start bei 142,8

, 23:03

(Diesen Artikel gibt es auch auf dem 321 Blog!):

Wie angekündigt startet heute das Abnehmduell bis Weihnachten. Eine illustre Runde hat sich eingefunden, und wir starten wieder mit neun Teilnehmern (Oliver Gassner, Hubert Mayer, Jay F Kay, Alex Schnapper, Michael Schommer, Volker Graubaum, Thomas Rehwald, Stefan Waidele und mir).

Meine Waage zeigte heute Morgen als Startgewicht:

142.8 kg

Das ist höher als am Ende des letzten Duells aber niedriger als am Ende jedes vorherigen Duells — immerhin.

Sonntag, 21. September 2014
[*]

321 Blog! Weihnachtsduell

, 21:57

(Diesen Artikel gibt es auch auf dem 321 Blog!)

Böse Zungen behaupten, die nicht verkauften Schokoladenosterhasen würden an Weihnachten in andere Folien eingepackt und als Weihnachtsmänner wieder ins Regal gestellt (vgl.).

Das können wir auch, drum starten wir unser Abnehmduell diesmal in der Weihnachtsausgabe. In einer Woche soll es losgehen, Wiegetag soll immer Montag sein.

Das Startgewicht ist folglich am 29. September, das Endgewicht für die Wertung am 22. Dezember zu ermitteln. Das sind insgesamt 13 Messungen.

Gewonnen hat wie üblich, wer den höchsten Prozentsatz vom Startgewicht abnimmt, Einsatz ist von jeder/jedem Teilnehmer(in) ein Amazon-Gutschein über 10 €.

Es gibt aber einige Nebenbedingungen:

  • Mitmachen kann nur, wer (beim Start) auch wirklich übergewichtig ist, also einen BMI größer als 25 hat (im Wissen, dass der BMI kein wirklich guter Indikator ist).
  • Es sind mindestens 10 Blogposts mit Kurzberichten im 321 Blog zu verfassen.
  • Nicht mehr als 14 Tage ohne Post (vordatieren ist erlaubt, zurückdatieren nicht — eine Blog-Aufholjagd in der letzten Woche ist also nicht möglich).

Wer mitmachen möchte, melde sich direkt dort in den Kommentaren oder direkt per Mail bei mir.

Ach ja, und wer schummelt nimmt das doppelte Weggeschummelte zu. (Zitat Thomas Rehwald)

Freitag, 14. Februar 2014
[*]

[321 Blog!] Die Wochenenden bringen mich vom Kurs ab

, 23:13

(Kopie, Original auf 321 Blog!):

Diese sanft abfallende Kurve der letzten Wochen, die war in Wirklichkeit ein wildes Zickzackmuster mit steigender Amplitude(!). Jedes Wochenende stieg das Gewicht wieder an, und während der Arbeitswoche sank es wieder. Durch das langsam wieder Fahrt aufnehmende Trainingsprogramm habe ich es in den ersten Wochen noch geschafft, trotzdem an jedem Freitag weniger zu wiegen als an dem davor. Diese Woche nicht mehr:

Zickzack

Die blaue Linie zeigt die Freitagsmessungen, die sich nicht dahin weiterbewegt haben, wo sie hinsollten (hier gestrichelt). Die rote Linie zeigt den Detailverlauf der täglichen Messungen.

Dabei habe ich das früher schon einmal erkannt, und es ist auch klar, was zu tun ist: die Chips (und andere Knabbereien) müssen wieder komplett gestrichen werden. Denn wer kann davon schon eine kleine Portion essen?

Naja, wir haben ja noch neun Wochen. Das hole ich schon wieder auf. 😛

Freitag, 17. Januar 2014
[*]

[321 Blog!] Hundertvierundvierzigkommaneun

, 12:28

(Kopie, Original auf 321 Blog!):

144,9 kg, das zeigte die Waage heute morgen beim Einwiegen zum Duell an:

144,9 kg -- Heute, 06:18

Damit liege ich zwar wieder etwa 4,5 kg über dem niedrigsten Wert des Jahres 2013 (die Feiertage…) aber gleichzeitig auch etwa 13 kg unter dem höchsten Wert. Denn grundsätzlich bin ich schon seit September auf einem guten Weg der gesünderen Ernährung, da kann ich das auch für ein paar Wochen in Begleitung einiger “Mitstreiter” machen.

Zur Einordnung: die Zulassungskriterien zur Teilnahme am Abnehmduell sind erfüllt. Mein BMI liegt bei … ääähm … außerhalb der Skala:

BMI: 45,7 (fettleibig)

Na dann mal los.

Sonntag, 12. Januar 2014
[*]

Alle Jahre wieder: das Duell

, 23:30

Es ist Jahresbeginn, und da haben viele Leute gute Vorsätze. Abnehmen ist zum Beispiel recht beliebt. Deshalb findet sich drüben im 321Blog (wie fast jedes Jahr) die Gruppe der übergewichtigen Blogger zum Abnehmduell ein.

Ich selbst war in dieser Duellsituation zwar bisher immer eher erfolglos. Trotzdem macht der Teil mit dem gemeinsamen Bloggen genug Spaß, dass ich auch dieses Jahr wieder teilnehmen werde.

Start ist der nächste Freitag (und Ende am Karfreitag, 18. April). Wer auch mitmachen will, kann im Moment noch einsteigen.

Mittwoch, 17. April 2013
[*]

[321 Blog! / BellyOff3] Ich kann nicht, wenn jemand guckt

, 23:20

(Kopie, Original auf 321 Blog!):

Gestern ging MC Winkels BellyOff3 zu Ende, und das 321Blog-Abnehmduell schon letzte (oder vorletzte?) Woche. Gewonnen habe ich sowieso keins von beiden, aber nicht einmal mein Minimalziel, wieder unter 150 kg zu kommen, habe ich erreicht. Stattdessen fuhren meine Messwerte permanent Achterbahn:

Boioioioing!

Dabei ging es eigentlich nicht schlecht los, doch im Februar war ich eine Zeit lang krank; eigentlich nichts schlimmes, nur eine “ordentliche” Erkältung, aber die schlägt sich bei mir immer gleich auf die Lunge, und dann ist’s mit dem Sportprogramm nicht mehr weit her. Als ich im März gerade wieder richtig mit dem Sport angefangen hatte kam Ostern. Eine Woche fern des Heimtrainers im Schokoladeneierland war auch nicht gerade eine gute Idee. Mit zusammengekniffenen Augen ist darum auch gut zu erkennen, dass die Ausschläge der oberen Grafik gut zu den Dellen der folgenden Grafik passen:

Ach nein! Das sind natürlich alles lahme Ausreden — wie auch die Überschrift des Artikels. Also weiter mit Sport auch außerhalb der Duellzeit … und wem schulde ich jetzt nochmal einen Amazon-Gutschein?

Dienstag, 15. Januar 2013
[*]

Belly Off 3 (oder: Zweitverwertung)

, 23:13

Wenn ich mich sowieso gerade zusammennehmen möchte, dann kann ich das auch in zwei Gruppen machen. Montags ist immer der Messungstag der 321-Blogger, Dienstags Berichtstag für Belly Off 3.

Belly Off 3 läuft beim MC Winkel und heute ist Start. Heute morgen zeigte die Waage 153,9 kg und 40% Körperfettanteil. Das entspricht etwa 600 handelsüblichen Packungen Camembert, und so ähnlich sieht das von oben auch aus:

Um das zu ändern, werde ich versuchen, mein Sportprogramm auf dem Vorweihnachtsniveau aufrechtzuerhalten und mich gesünder zu ernähren (dabei insbesondere auf diese dummen kleinen Dinge zwischendurch zu verzichten). Das ging heut schon ganz gut los:

Die Zaubermittelchen, deren Hersteller einer der Sponsoren des Projekts ist, werde ich nicht einnehmen. Neben anderen Gründen bin ich dazu auch zu feige.

#boff3 ist als Blogparade organisiert, drum folgen hier die Links zu den Startartikeln der übrigen Teilnehmern (das wird natürlich noch ergänzt, denn in den Listen fehlt ja jetzt noch dieser und alle weiteren Artikel). Es handelt sich um eine beeindruckend lange Liste, und ich bin schon gespannt, ob ich auch in dieser Gruppe den aktuellen Spitzenreiter stelle:

mehr…

Montag, 14. Januar 2013
[*]

[321 Blog!] Hoch einsteigen

, 23:13

(Kopie, Original auf 321 Blog!):

Es geht wieder los. Es ist wieder Abnehmduell, und das ist auch dringend nötig, denn mein heute gemessenes Einstiegsgewicht ist höher als alles, was 2012 jemals aufgezeichnet wurde (und, wie von Oliver bereits vorhergesehen, auch das höchste im Wettbewerb).

Die Gründe? Nun, da waren die Weihnachtstage, die unerwartet lang waren; durch eine Verzögerung im Betriebsablauf saß ich nämlich eine Woche länger daheim statt im Büro und war dabei erkältet (was bei mir immer gleich auf die Lunge schlägt). Dadurch habe ich statt Sport zu machen nur ein paar Schränke hin- und hergeschleppt. Und dann gab’s jetzt am Wochenende auch noch Lasagne.

154,3 kg

Naja, nennen wir es mal positiv “Anlauf nehmen”.

Freitag, 11. Januar 2013
[*]

Dinge zum Mitmachen

, 10:05

Im Moment ist ja noch die Zeit der guten Vorsätze, und so habe ich hier mal für zwei gängige Vorsätze passende Angebote aus diesem Internet — jeweils mit Alternativen.

Erster beliebter Vorsatz: mehr bloggen

Wenn Du aus Stuttgart oder Umgebung kommst, dann nimm doch am Iron Blogging Stuttgart teil. Dort zahlt, wer nicht wenigstens einen Blogpost pro Woche geschrieben hat, 5 € in die Kasse, die dann verfeiert wird, wenn sie voll genug ist. Und mehr Leser bringt das auch.

Nicht aus Stuttgart? Iron Blogging gibt es auch schon länger in Berlin und an der Ruhr (eingeschlafen?). Außerdem starten gerade neue Runden in Hamburg und Kiel und in Freiburg (es ist eben gute-Vorsätze-Zeit) … oder mach in Deiner Stadt selbst eine Runde auf, bei Infrastruktur und Technik kann ich gerne helfen.

Zu viel Druck? Wenn Du aus Baden-Württemberg bist, dann meld Dein Blog doch beim Blogging Baden-Württemberg Aggregator an. Der kommt ohne Verpflichtungen und erzeugt jeden Tag eine bunte Leseliste.

Zweiter beleibter [sic!] Vorsatz: mal abnehmen

Die 321-Blogger starten wieder ein Abnehmduell — und zwar am nächsten Montag. Da kannst Du Deinen inneren Schweinehund schön dem Gruppendruck aussetzen ohne zu blöden Weight-Watchers-Treffen gehen zu müssen. Außerdem gibt es da was zu gewinnen (und wenn nicht, dann sind wenigstens schon neun Blogposts für Vorsatz Nummer 1 geschrieben).

Zu spießig? Angst vor Google-Spreadsheets? Dann gibt es beim MC Winkel ab Dienstag das Projekt Belly Off 3 (#boff3), bei dem zwar noch ein wenig mehr gebloggt werden muss, die Form sonst aber etwas freier ist.

Montag, 13. Februar 2012
[*]

[321 Blog!] Uhufu?

, 09:04

(Kopie, Original auf 321 Blog!):

Die 150kg-Marke durchbrochen (also von oben, also eigentlich eingebrochen oder so), aber nicht durch Sport wie eigentlich vorgesehen sondern durch Krank. Seufz…

Im Abnehmduell dadurch jetzt im Mittelfeld gelandet.

Montag, 23. Januar 2012
[*]

[321 Blog!] Wochenende: gar nicht gut

, 21:42

(Kopie, Original mit Diskussion auf 321 Blog!):

Seufz: jetzt bin ich wieder da, wo ich letzte Woche angefangen habe.

Irgendwie will es mir noch nicht gelingen, den Gewichtsverlust der Woche übers Wochenende zu retten. Ok, das #SchnitzelS-Event am Donnerstag hat vielleicht auch seinen Anteil gehabt…

 « 1 2 3 »