Dienstag, 25. Februar 2014
[*]

21:04  @jawl: ich weiß nicht, ob #flickr Bescheid sagt, aber ich habe noch zwei Bilder Mischpultporn für Dich gedingst.  #
Tags   Kommentare  0

Dienstag, 21. Mai 2013
[*]

08:18  Wie sieht’s denn *da* aus? #flickr  #
Tags   Kommentare  0

Dienstag, 18. Dezember 2012
[*]

19:03  Die neue #flickr App ist echt hybsch geworden.  #
Tags   Kommentare  0

Dienstag, 25. August 2009
[*]

Make life worth living

, 09:48

Die erfolgloseste Blogparade aller Zeiten“ wird ihren Titel wohl doch nicht behalten dürfen. Das Mem ging zwar in ähnlicher Form schonmal rum, die Plattencoverbastelei macht aber immernoch Spaß:

Der Anleitung folgend fand ich diesen Wikipedia-Artikel und dieses Bild („Pisano, La Medicina“ von flickr-Benutzerin Sharon Mollerus). Mein Zitat war „Having a dream is what keeps you alive. Overcoming the challenges make life worth living.“ (Mary Tyler Moore).

Zusammengenommen stelle ich mir vor, dass es sich um eine Platte mit mittelalterlichen Madrigalen handeln könnte, drum habe ich den Titel bewusst sehr konservativ gestaltet. Mit einer Georgia macht man jedenfalls nichts falsch…

Donnerstag, 18. Juni 2009
[*]
[*]
Montag, 4. Februar 2008
[*]

Goodbye, flickr

, 18:40

Ich kehre flickr den Rücken zu — naja: noch nicht ganz, aber ich werde wohl keine neuen Bilder mehr hochladen.

Dabei bin ich eigentlich mit flickr zufrieden, auch liegt der Grund nicht in der Zensur- / falsch verstandener Jugendschutzproblematik (dann noch eher in der möglichen Übernahme durch Microsoft), ich möchte mich nur einfach allgemein aus der Abhängigkeit von externen Diensten befreien. Das bedeutet nicht, daß ich keine externen Dienste mehr benutzen werde. Ich möchte nur keine Daten verlieren, wenn ein Dienst plötzlich abgeschaltet wird.

Während sich Microblogging (im Moment auf Twitter) und Bookmarks (im Moment auf del.icio.us) prima täglich hierher kopieren lassen, sah ich für die Bilder bei flickr keine gangbare Lösung (es gibt zwar flickrBackup, aber eben nicht flickrSync).

So sind (nach einer längeren Kopieraktion) meine Fotos in Zukunft hier zu sehen, und dank WordPress und YAPB kann ich sie auch in Zukunft mit Tags versehen, und jeder Besucher kann die Bilder in verschiedenen Größen herunterladen oder seine Kommentare abgeben. Was leider verlorengeht sind die sozialen Funktionen (z.B. „neue Fotos von Freunden“) und die Verortung der Bilder (es kennt nicht zufällig jemand ein gutes Geotagging-Plugin für WordPress?).

Von der Startseite halte ich die Bilder dabei fern, denn sonst gehen die richtigen Artikel unter, wenn ich gerade viel fotografiere. In den Monatsarchiven, Suchergebnissen, Kategorie- und Tagarchiven sowie im RSS-Feed ist aber wie immer alles drin.

Dienstag, 15. Januar 2008
[*]

Nocona, Texas – or hear them sing

, 16:34

Für Spreeblick (obwohl ich’s vorher auch schon bei René gesehen hatte, aber da habe ich die Aktion nicht richtig kapiert):

Nocona, Texas

Selber machen! Die Regeln:

Donnerstag, 21. Juni 2007
[*]

Flickr Zwischenstand

, 18:23

Der Knopf kam zurück nach Deutschland:

Off

Er scheint aber noch nicht ganz den erwarteten Effekt zu haben:

Bzzzzzt

Irgendwas verstehe ich da noch nicht ganz…