Sonntag, 6. Mai 2007
[*]

Liste von Blogs aus der Region Stuttgart

, 22:08

Ich weiß zwar nicht, wie sie mich gefunden haben (Ok, da gibt es durchaus Möglichkeiten: mein Impressum, Blogscout, Plazes,…), aber vor kurzem tauchte ich (Technorati hat gepetzt) in der Liste von Blogs aus der Region Stuttgart auf. Das ist auch mal ganz interessant, was die Nachbarn so schreiben…

Freitag, 9. März 2007
[*]

Katzencontent

, 10:53

Officekatze trifft Suchkatze — Windows XP mit Office 2003 machts möglich….

Dienstag, 20. Februar 2007
[*]

Blogger, so vor 25-40 Jahren

, 22:47

Malcolm sammelt Kinderbilder aus der Bloggemeinde (via MC Winkel — Herr Winkelsen, wo ist denn Ihr Babyfoto?). Ich hatte ja schon eins da.

Dentaku als Thomas Becker 1975

[*]

Ignore

, 17:26

Nicht beachten, ich „claime“ gerade mein Blog bei Technorati (?)

Technorati Profile

Dienstag, 13. Februar 2007
[*]

Dentaku ist…

, 11:44

Google sagt:

  • Dentaku by Kraftwerk has 6759 listeners at Last.fm.
  • Learn useful Japanese phrases and words through Phrase of the Day lessons – work with a calculator (Dentaku de keisan suru)
  • Dentaku is a family of components to help you
  • dentaku – a Working Stiff located in Canada
  • My experiences with Dentaku’s use of maven multiproject build might help others using Eclipse to develop plugin’s for Dentaku.
  • Dentaku is a multiuser enterprise financial accounting system that is based on full utilization of J2EE development technologies.

(Sebas ist… schuld).

Montag, 22. Januar 2007
[*]

HTML-Kuchen

, 08:52

Hier scheint ein vollautomatischer Kuchendrucker nicht mit den Microsoft-Proprietären HTML-eMail-Tags nicht zurechtgekommen zu sein (via, via):
supportEmptyParas

Hoffentlich hat die Torte trotzdem geschmeckt.

Mittwoch, 17. Januar 2007
[*]

Frank geht ran

, 11:07

Technik, die begeistert (via):

Hallo Susi,

sicher kennst du das: Oft muss man bei Unternehmen seine Telefonummer angeben und erhält dann lästige Werbeanrufe.

Lass doch künftig einfach Frank diese Anrufe annehmen! Unter www.frank-geht-ran.de findest du seine Rufnummer, die du an jeden unerwünschten Gesprächspartner weitergeben kannst.

Viele Grüße
Dein Hans

Textvorschlag von der Seite selbst.

Dienstag, 16. Januar 2007
[*]

Snap

, 16:11

Beetlebum als Beispiel

Ich habe  hier mal testweise Snap Preview Anywhere eingebaut, das kleine Bildchen anzeigt, wenn man über externe Links fährt. Hübsch, oder?

Donnerstag, 11. Januar 2007
[*]

Die Kreditkartendaten

, 15:28

Schon seit einiger Zeit liegt hier ein Artikel „Der gläserne Benutzer“ im Entwurfsstatus rum. Der kommt auch noch, und es wird darin um die Datenspuren gehen, die ich freiwillig — nicht nur aber insbesondere — im Web hinter mir herziehe.

Wenn andere Leute allerdings anfangen, zusätzlich die Daten zu sammeln, die ich eigentlich garnicht veröffentlichen wollte, dann ist mir gleich erheblich unwohler zumute. Vor zwei Tagen geisterte nun die Meldung durch die Presse (naja, durchs Autoradio), daß die Staatsanwaltschaft in Dingenskirchens Kunden einer Website mit Kinderpornographie gefunden hat, indem sie in den Kreditkartenabrechnungen aller Kreditkartenbenutzer in Deutschland (also auch in meinen) nach passenden Zahlungen gesucht hat. Da frage ich mich doch sofort: „Dürfen die denn das?“.

Udo Vetter ist jemand, der sich mit sowas auskennt (nein, weder Kreditkartendaten noch Kinderpornographie, sondern Gesetze), und der sagt „Nein, so geht das nicht“ (Achtung: jetzt schon 370 Kommentare zu lesen). Das beruhigt dann doch irgendwie.

Montag, 11. Dezember 2006
[*]

Fundstücke

, 11:46

Ach ja, zwei andere Sachen wollte ich hier unbedingt noch aufheben:

Klar, oder?

Diese Klotürpiktogramme haben Mia&Jem entworfen, René von Nerdcore hat sie dann bei den Popnutten gefunden — und ich wiederum dort.

Und die Zeit schrieb in einem anderen Zusammenhang diesen schönen Abschnitt über das Kochen:

Über das Kochen kann ich nur sagen, dass man, wenn man zu zweit kocht, auf klare Rollenverteilung und Hierarchie achten muss. Person A kocht und befiehlt. Person B gehorcht und schnipselt. Alles andere endet in Szenarien, wie wir sie aus Sabine Christiansen kennen. Wenn das Kochen beendet ist, kann die Hilfsperson zu der Kochperson sagen: »Hast wieder mal toll gekocht, wie machst du das immer?«, oder: »Schmeckt total scheiße«, beides bietet Ansatzpunkte für ein interessantes Gespräch. Wenn aber beide das Gericht in einem Diskussionsprozess gemeinsam hergestellt haben, sitzen sie sich hinterher schweigend gegenüber, und jede Person denkt: »Es könnte besser schmecken, wenn ich in dem Diskussionsprozess weniger nachgiebig gewesen wäre.«

den las wiederum der Großbloggbaumeister, dort las es Sebas, da wiederum ich.

(man muß das mit den Quellen ja mal auf die Reihe bekommen)

Freitag, 3. November 2006
[*]

Downzuloaden?

, 09:53

Aaaargh!! (MS Outlook, falls es jemand nicht erkennt).

Dienstag, 31. Oktober 2006
[*]

Eine Lanze für die Sondertaste

, 10:19

Dem was Anne (Trivial Delight) über den Artikel im Spiegel schreibt kann ich nur zustimmen: nehmt uns nicht die wichtigen Tasten weg!

  • CapsLock: Ok, diese Taste braucht man wirklich selten.
  • NumLock: Spätestens auf Notebooktastaturen, wo die Erstbelegung des Ziffernblocks Tasten wie „U“, „I“ und „Ö“ enthält, kann ich der Umschaltmöglichkeit wieder einen gewissen Sinn abgewinnen.
  • Pause: Wer schon einmal versucht hat, herauszufinden wieviel Speicher der PC wirklich erkannt hat, oder auf welche Adressen das PnP-BIOS eine neue Karte gelegt hat, der wird zu schätzen wissen: mit „Pause“ kann man den Bootprozess vor dem Betriebssystem anhalten, damit man die sonst schnell durchflimmernden Informationsschirme lesen — oder noch die CDs wechseln kann.
  • ScrollLock: Hmmmm.
  • SysReq: Anfrage an das System? Da läßt sich doch was drauflegen (Linux-Kernel-Entwickler benutzen die Taste für genau diese Funktion).
  • PrtScr: Wenn die Bildschirmfotofunktion nicht reicht, dann weiß ich auch nicht.

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: auf der aktuellen Tastatur fehlen einige Tasten, die die tägliche Arbeit erleichtern könnten:

Ich trauere immernoch der Tastatur auf meiner alten HP-Workstation hinterher (Okok, meine hatte US-Tastenbelegung):

hp9000 Series 700 Keyboard

Mit Tasten zum Löschen bis Zeilenende, neue Zeile einfügen, markieren, Menüsteuerung und was sonst noch alles war sie die Ideale Tastatur für hauptsächlich textbasiertes Arbeiten….
…zugegeben: heute nicht mehr zeitgemäß. Trotzdem fehlen auch in „modernen“ Fenstersystemen noch ein paar Knöpfe auf der Tastatur. Am liebsten wäre mir ein Keyboard wie das Sun Typ5 (Vorteil: Alle PC-Tasten sind noch ungefähr da, wo man sie erwarten würde):

Sun Type5 Keyboard

Da gibt es erstmal eine eigene Taste für Hilfe (Dafür nimmt man jetzt F1, aber woher weiß ich das, wenn ich die Hilfe nicht aufrufen kann?). Dann für Suchen, Öffnen, Rückgängig, Kopieren und Einfügen (nicht zwischen Überschreiben und Dazwischenschreiben umschalten, wie es die heutige „Ins“- bzw. „Einfg“-Taste tut). Das sollte die Anzahl der notwendigen Bewegungen zwischen Maus und Tastatur hin und her reduzieren.
Programmierer (insbesondere EMACS-Benutzer) freuen sich über die getrennt angebrachten Alt- und Meta-Tasten.
Meine Lieblingstaste aus DEC und UNIX-Zeiten ist auch da: „Compose Character“. So schreibt man Sonderzeichen: statt die Tastaturbelegung umzuschalten (und dann zu raten wo sich das Zeichen versteckt), oder es mit der Zeichentabelle umständlich zu suchen, kann man sich seine Zeichen zusammensetzen: Ein isländisches ð bekommt man z.B. mit „Compose“, „d“, „+“ (nacheinander gedrückt), ein schwedisches Ø mit „Compose“, „O“, „/“.
Zur Abrundung haben wir noch Tasten zur Verstellung wichtiger Parameter (Lautstärke / Helligkeit) und zum Ein-/Ausschalten des Rechners (Ok, die haben Notebook-Tastaturen und „Multimedia-USB-Keyboards“ inzwischen auch, aber an der ebenfalls dort oben in der rechten Ecke zu findenden Funktion „Degauss“ (entmagnetieren) aus der Zeit der großen 21-Zoll-Röhrenmonitore kann man erkennen, wieviel früher Sun an diesem Punkt war).

Die Windows-Tasten hingegen, die man nur für einen Zweck richtig gebrauchen kann (nämlich Fenster-E), und die Multimedia-Tasten, mit denen man das eMail-Programm öffnen kann (oder so), die können hingegen meinetwegen wieder verschwinden.

Montag, 23. Oktober 2006
[*]

Guten Freunden gibt man … Gastautorenschaft

, 11:23

T2, Kollege und Freund, erlebt im Moment Behördenirsinn, der allein schon den Start eines neuen Blogs lohnen würde. Um die Hürde noch niedrieger zu stellen, und weil ich ohnehin eine Kategorie St. Bürokratius führe, habe ich ihn eingeladen, an dieser Stelle darüber zu berichten. Damit man das von meinen wirren Gedanken unterscheiden kann, lasse ich jetzt den Namen des Autors unter jedem Artikel erscheinen.

Viel Spaß, T2!

Montag, 16. Oktober 2006
[*]

Nachbild

, 14:23

Dieses Bild:

Nachbilder

von Beetlebum sollte eigentlich sofort in den Wikipedia-Artikel übernommen werden.

Donnerstag, 28. September 2006
[*]

Zombified: MC chromosomenkämpft gegen Stöckchentracker

, 11:56

(der Alpha-Beta-Test hat mir diese Überschrift empfohlen). Dort erfuhr ich nämlich:

Alpha Beta Ergebnis

Um diesen Aufstieg möglichst schnell zu schaffen, solltest du dich möglichst genau an diese Regeln halten:

  • Hinterlege Links mit gelber oder rosa Farbe und mach mit 4 Freunden einen Blog über Filme auf.
  • Besuche öfters Festivals und lass deine Leser an deinen Erlebnissen teilhaben.
  • Versehe alle deine Beiträge mit Tags und gehe unvorsichtig mit Ironie um.
  • Stelle täglich ein neues Bild Deiner Fratze ins Netz.
  • Sammel alle Möglichen Dinge in Listen.
  • Stell klar, dass du nicht bloggst und nur ins Internet schreibst.
  • Lege dir einen Shop zu.
  • Das war es schon, mehr musst du nicht tun, um ein Alphablogger zu werden. Ganz einfach, oder?

    Mal sehen, was ich davon realisieren kann, bis dahin bleibe ich wohl eher bei einem der hinteren griechischen Buchstaben (Epsilon-Blogger klingt doch gut, oder). Einen hübschen Knopf habe ich jedenfalls schonmal mitgenommen…
    Potential vorhanden

    Mittwoch, 13. September 2006
    [*]

    Vectra, Häh?

    , 07:54

    Heute Nacht im Traum habe ich einen alten Opel Vectra quer durch Süddeutschland überführt, über das ganze berichtete Sebas live in seiner Radioshow (dabei weiß ich garnicht, wie seine Stimme klingt). Was das wohl zu bedeuten hat?

    Dienstag, 5. September 2006
    [*]

    1414: Auf in den heiligen Krieg

    , 15:26

    Der Weltherrscher ruft zum heiligen Krieg. Der Grund: BILD kopiert die Blogausweise, die der Weltherrscher uns, seinen Untertanen, in seiner unendlichen Weisheit beschert hat. Unverschämtheit (und natürlich auch unkreativ, wenn man als zweiter kommt)!

    Wie soll man sich da entziehen? Das geht einfach nicht, da opfere ich mich doch gern, aber erstmal brauche ich natürlich selbst einen Blogausweis:

    Blogausweis #30 1/4

    So, jetzt bin ich Anti-1414-Schläfer und warte auf meine Aktivierung…

    Freitag, 1. September 2006
    [*]

    Die Hüter der kleinen Dinge

    , 14:18

    Spreeblick wies auf VerySmallObjects hin. Das muß man gesehen haben.

    Nelipart Buildeconjoin metalipointishinianilik

    Ein Nelipart Buildeconjoin metalipointishinianilik habe ich auch hier.

    Donnerstag, 17. August 2006
    [*]

    Web2.0 Olé!

    , 09:10

    Samstag, 5. August 2006
    [*]

    Ins Bistro gegangen

    , 23:41

    DA ist er also hin. Auch das Archiv der Wundersamen Welt scheint umgezogen zu sein (wenn auch ohne Links, Bilder und Kommentare). Demütig folge ich ins Bistro und reihe mich wieder bei den Stammlesern ein.

     « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 »