Donnerstag, 9. Oktober 2008
[*]

16:02  Warum ist das 4-Uhr-Loch nur so tief?


Tags   Kommentare  0

14:46  @tschwarz97 Durftest Du etwa schonmal (auch nur nebenbei) etwas wirklich fertigmachen?


Tags   Kommentare  0

[*]

Einsame Frau mit leichter Ü-Schwäche

, 12:27

Spam kann so poetisch sein, und die Deutsche Sprache ist so heimtückisch schwer:

Date: Thu, 9 Oct 2008 11:05:59 +0200
From: Rex Crocker <_____@ci.pensacola.fl.us>
Subject: Will ich den ernsten Menschen fur die Bildung der Familie kennenlernen
To: postmaster

Hallo werde ich der schone Fremde, uber unsere Bekanntschaft mich froh sein rufen Marina.
Ich suche seine einzige und eigenartige Halfte. Ich suche nicht einfach den Mann ich ich suche den Freund, des vorliegenden Freundes auf ganzes Leben. Ich das warme, zartliche, zarte Madchen. Mir 27 Jahre.

Es ist ein wenig uber mich: ich liebe, die Gemutlichkeit zu schaffen, mir gefalle wenn zu Hause gut und ruhig, ich in das Ma? das ernste, verantwortliche, richtige Madchen. Au?er dem ich romantisch, empfindlich, verstehend und emotional. Ich verstehe mit dem Humor, auf die Probleme bezogen zu werden und lustig zu sein. Fur mich in der Einsamkeit verliert das Leben den Sinn ich ich verwelke wie das Blumchen. Betreffs der Einfachheit kann, dass ich offen wie das Buch sagen. Mich mu? man nur lesen. Wenn es Ihnen interessant ist, uber mich jenes dann zu erfahren schreiben Sie!
Ich warte mit der riesigen Ungeduld auf die Antwort.
Auf diese elektronische Adresse:  _________@gmail.com

[*]

Mayer moralinsauer
… Warum muss der Preis einer ganz normalen Aktie im DAX jede Minute festgestellt werden? Würde es nicht genügen jeden Freitag Mittag einen Kurs zu errechnen? Entschleunigung, Zeit zum soliden Nachdenken und Handeln für alle “Player”, bye bye Intra-Day-Trade…
aus Delicious/steinhobelgruen

Tags , , ,   Kommentare  0
[*]

10:21  Oh, kaum entfernt man den HTML-Kommentar *vor* der Document Type Definition, schon kann IE7 CSS. Widerrufe meine vorherigen Verwünschungen.


Tags   Kommentare  0

09:03  Noch 1 bis 2 Wochen und ich muss im Treppenhaus morgens das Licht einschalten.


Tags   Kommentare  0

08:05  @jawl Das kann ich auch noch nicht verkraften. #Pluto #keinPlanet


Tags   Kommentare  0

Mittwoch, 8. Oktober 2008
[*]

23:22  @zurvollenstunde hat Schluckauf (HIX!)


Tags   Kommentare  0

17:40  @mcwinkel … und wir sind nur die Kandidaten.


Tags   Kommentare  0

17:14  @y3kde Da mache ich doch gleich mit: http://tinyurl.com/5xvvt5


Tags   Kommentare  0

[*]

Blogparade: lustige Musikwolken

, 16:52

Bei Stefan A. aus B. stieß ich auf diese Blogparade bei der Hasenfarm. Man soll seinen Musikgeschmack (den ja last.fm permanent mitprotokolliert) mal in ein Wordle stecken. Bitteschön:

last.fm letzte 3 Monate

Da ich das Musikhören aber in den letzten Monaten etwas vernachlässigt habe ist diese Wolke nicht so repräsentativ. Ich habe deshalb auch eine weitere mit meinen All-Time-Charts generiert:

last.fm alles

Das ist doch sehr hübsch. Also Leute, auch mitmachen!

Und so geht es:

  1. bei Master Giraffe deinen Last.FM-Username eingeben und “Rolling 3 Month Charts” auswählen
  2. den generierten Code ausschneiden
  3. den Code bei Wordle einfügen (und mir per Mail “blog (at) hasen-farm (.) de” zusenden!!!) & “Go” klicken
  4. Bild nach eigenem Geschmack stylen
  5. in deinem Blog posten und Trackback auf diesen Beitrag (also jenen, Anm. Dentaku) nicht vergessen
  6. fertig!
[*]

12:52  @HeileRibke Sonst hätte ich es wieder verpasst.


Tags   Kommentare  0

12:42  3000 (!)


Tags   Kommentare  0

12:40  … 2999 …


Tags   Kommentare  0

11:39  @nerotunes http://twitpic.com/f42m – Brauch ich auch noch.


Tags   Kommentare  0

10:01  Achtung Stuttgarter! An der Rotenwaldstraße stadteinwärts scheint gerade ein neuer stationärer Blitzer aufgebaut zu werden.


Tags   Kommentare  0

[*]

Qype: Seehaus Ebersberg in Ebersberg

, 09:33

EbersbergRestaurantsInternationale Küche in Ebersberg

lounge style

Zur Feier meines Geburtstags waren wir dieses Jahr im recht neuen Seehaus Ebersberg. Dort hinzugehen lohnt sich allein schon wegen des Ausblicks: die Terasse des Restaurants liegt direkt am Ufer des Klostersees und es gibt für schlechteres Wetter auch noch einen verglasten Pavillion. Auch drinnen sitzt man gemütlich und hell in moderner, etwas loungiger Einrichtung.

Die Küche deckt eine große Bandbreite ab; wir hatten an unserem Tisch Pangasiusfilet auf Gemüsebett mit Kartoffeln, Nudeln mit Flusskrebsen aber auch die klassische Ente mit Blaukraut (nicht Rotkohl, wir sind ja in Bayern) und Knödel. Alle Gerichte haben hervorragend geschmeckt und waren ansprechend und modern angerichtet.

Was noch? Ach ja, das Personal war natürlich auch Freundlich, ein Kinderstuhl war sofort zu haben, die Preise gehen in Ordnung.

Für einen Besuch lohnt sich auch eine weitere Anfahrt (etwa aus München); die Ebersberger haben hingegen bei schönem Wetter immer die Gelegenheit, auf der Seeterasse bei Kaffee und Kuchen über den Klostersee zu blicken.

Mein Beitrag zu Seehaus Ebersberg – Ich bin steinhobelgruen – auf Qype

Dienstag, 7. Oktober 2008
[*]

22:40  @nerotunes Wein. #Prost #Twittersaufen


Tags   Kommentare  0

22:39  @HeileRibke Monk wird schwer zu fangen sein (nicht logisch vorhersagbar).


Tags   Kommentare  0

17:06  @Cicero001 „EJB3“ ist ja schon eine relativ enge Qualifikation. Jedenfalls viel besser als „Einer-der-wo-programmieren-tut“.


Tags   Kommentare  0

 « 1 2 3 ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 »