Donnerstag, 9. Oktober 2008
[*]

Einsame Frau mit leichter Ü-Schwäche

, 12:27

Spam kann so poetisch sein, und die Deutsche Sprache ist so heimtückisch schwer:

Date: Thu, 9 Oct 2008 11:05:59 +0200
From: Rex Crocker <_____@ci.pensacola.fl.us>
Subject: Will ich den ernsten Menschen fur die Bildung der Familie kennenlernen
To: postmaster

Hallo werde ich der schone Fremde, uber unsere Bekanntschaft mich froh sein rufen Marina.
Ich suche seine einzige und eigenartige Halfte. Ich suche nicht einfach den Mann ich ich suche den Freund, des vorliegenden Freundes auf ganzes Leben. Ich das warme, zartliche, zarte Madchen. Mir 27 Jahre.

Es ist ein wenig uber mich: ich liebe, die Gemutlichkeit zu schaffen, mir gefalle wenn zu Hause gut und ruhig, ich in das Ma? das ernste, verantwortliche, richtige Madchen. Au?er dem ich romantisch, empfindlich, verstehend und emotional. Ich verstehe mit dem Humor, auf die Probleme bezogen zu werden und lustig zu sein. Fur mich in der Einsamkeit verliert das Leben den Sinn ich ich verwelke wie das Blumchen. Betreffs der Einfachheit kann, dass ich offen wie das Buch sagen. Mich mu? man nur lesen. Wenn es Ihnen interessant ist, uber mich jenes dann zu erfahren schreiben Sie!
Ich warte mit der riesigen Ungeduld auf die Antwort.
Auf diese elektronische Adresse:  _________@gmail.com

4 Reaktionen:

  1. Gravatar

    In this case Sex does not sell – I’m afraid.

  2. Gravatar

    Tja, dann muss sie leider „verwelken wie das Blumchen“.

  3. Gravatar

    Die Dame hat nicht nur iene Ü-Schwäche. Gemein an der Sache ist nur, dass immer die anderen die lustigen E-Mails bekommen und mein Posteingang verwelkt wie ein Blumchen…

  4. Gravatar

    Bin ich froh, daß nicht nur ich die bekomme ^^
    @Moonica:
    ich hab soviele von diesen Emails, ich frag mich nur, warum GMX die alle als SPAM identifiziert, glaubt GMX etwa, daß sich keine Frau für mich interessiert? Sollte da mal auflaufen und Radau machen. Äh zurück zum Thema, also ich hab so viele Emails davon, soll ich Dir ein paar abgeben?

    Gruß

    MacBeth

Kommentare willkommen