Kategorien
Blog

Nochmal von vorn

(Zuerst geärgert im 321 Blog!):

Ich würde das ja gern auf die #rp15 schieben, aber dort bin ich so viel gelaufen wie selten:

mehr gelaufen

Und danach war die Waage auch so halbwegs zufrieden mit mir:

nach der #rp15

Aber es ist immer die Disziplinlosigkeit am Wochenende, die mich jeden Montag wieder vom gleichen Niveau aus starten lässt, und vorm letzten Wiegetag schließlich war es sogar noch schlimmer: mit dem Projektteam des Kunden war ich Montag und Dienstag in einer “Teamklausur”. Das bedeutete lange Meetings und zum Ausgleich auch Bewegung — aber das Hotel tischte unfassbar leckere Dinge auf, und das drei mal am Tag. Dazwischen noch Kuchen und sogar hausgemachte Müsliriegel.

Das Ergebnis: das Gewicht ist jetzt höher als zu Beginn des Duells.

heute

Also: nochmal von vorn. Seufz…

ungünstiger Duellverlauf

Kategorien
Photoblog

Noch einen Wein im Hotel

Kategorien
Microblog Photoblog

Wir betreiben einen JBoss-Clus…

Wir betreiben einen JBoss-Cluster in der Hotellobby. instagr.am/p/STKEv_pfpI/  #

Kategorien
Microblog Photoblog

Frühstück (wo ist mein Lachs…

Frühstück (wo ist mein Lachs? was ist denn das für ein Hotel?) instagr.am/p/TPfeT/ #

Kategorien
Blog

Qype: Comfort Hotel Bremerhaven in Bremerhaven

BremerhavenHotel & ReisenHotels

Zur Lage:

Das Hotel liegt direkt am Fischereihafen (der Frühstücksraum mit tollem Buffet blickt direkt aufs Wasser), was nicht gerade in der Nähe der Innenstadt ist. Dahin kommt man aber gut mit Bus oder Auto. Parkplätze sind massenweise vorhanden.

Der Platz direkt am „Schaufenster“ wurde gerade neu gepflastert, als wir dort waren, versprach aber schon da gemütliche Cafés mit Außenbestuhlung und ein Fischlokal neben dem anderen. So hat man etwas Strandpromenadengefühl, obwohl man eher in der Mitte eines Industriegebiets ist. Wer also abends noch was essengehen möchte, der braucht dafür auch nicht noch einmal in die Innenstadt zu fahren (Ein McDonalds ist auch in Gehentfernung, aber das ist ja dann eigentlich Quatsch).

Zum Zimmer:

Wir hatten ein großzügiges und modern ausgestattetes Doppelzimmer, dessen Sofa (kostenlos) zum Kinderbett ausgeklappt war.

Insgesamt:

Freundliche Leute, kein Problem mit kleinen Kindern, etwas weit draußen aber sonst uneingeschränkt zu empfehlen.

Mein Beitrag zu Comfort Hotel Bremerhaven – Ich bin steinhobelgruen – auf Qype

Kategorien
Photoblog

Hafen von Bremerhaven bei Nacht

(aus dem Fenster des Hotelzimmers)

Kategorien
Photoblog

Müde nach langer Fahrt