Mittwoch, 26. Februar 2014
[*]

Grrr, gekürzte Feeds

, 14:10

Ich verstehe ja noch immer nicht, warum Blogger ihre RSS-Feeds abschneiden. Die meisten Artikel lese ich im Feedreader, und wenn da nur so etwas steht:

Feed gekürzt -- dafür aber drei andere Artikel eingefügt.

… dann scrolle ich in 9 von 10 Fällen einfach weiter und lese weder den angerissenen noch die drei verlinkten anderen Artikel (huh?). Meine Fever-Installation hat deshalb einen eigenen Giftschrank-Ordner mit dem Namen Verstümmelter Feed.

Manchmal passiert das ja aus Versehen. Schnell ist zum Beispiel in WordPress unabsichtlich irgendwas verstellt, und so sind in der Vergangenheit auch bei einigen Blogs, die ich regelmäßig lese, die Feeds zwischen beiden Versionen hin- und hergesprungen.

Da ich sowieso gerade mal wieder sortierend meine Abonnements durchgegangen bin prangere ich die folgenden Blogs an: rein in den Ordner Verstümmelter Feed:

Sollte der abgeschnittene Feed ein Versehen gewesen sein: stellt es bitte wieder um. Sollte der abgeschnittene Feed Absicht sein: erklärt mir das mal.

Und nun noch zum erfreulichen Teil: raus aus dem Ordner Verstümmelter Feed:

Donnerstag, 24. Oktober 2013
[*]

Dieses WordPress.com-RSS-Problem

, 22:44

Die IronBlogger funktionieren nur mit RSS-Feeds (achwas, Blogs funktionieren nur mit RSS-Feeds). Leider funktionieren genau die im Moment bei einem der größten Bloganbieter nicht besonders zuverlässig. Bereits im September schrieb ich daher per Rundmail an die Blogger:

in den letzten Wochen gab es in der Auswertung der Iron Blogger immer
wieder Probleme mit Blogs, die bei WordPress.com gehostet sind: die
geschriebenen Artikel erscheinen dort im Moment oft mehrere Tage lang
nicht in den RSS-Feeds der Blogs. Die Blogger werden dann für faul
erklärt, obwohl sie doch fleißig und eisern gebloggt haben.

Daher bitte ich Euch: abonniert alle Eure eigenen Blogs im RSS-Reader
und überwacht, ob Eure Artikel auch dort erscheinen.i

Ich kann nicht an jedem Sonntagabend alle 41 WP.com-Blogs von Hand
mit ihren jeweiligwn Feeds vergleichen, aber wenn Ihr Euch bei
Unstimmigkeiten meldet, dann kann ich die Artikel „von Hand“ in den
Bot eintragen.

Das Problem hat sich seitdem nicht gebessert. Immer wieder sind wechselnde Blogs betroffen. Aktuell trifft es Bambiniläufer am härtesten; der letzte im Feed eingetragene Artikel stammt im Moment vom 5. Oktober 2013 (seitdem sind drei weitere Artikel erschienen). Bei manchen Blogs funktioniert die Umstellung auf den Atom-Feed, aber auch das ist kein Allheilmittel (der letzte Artikel im Atom-Feed des Bambiniläufer-Blogs ist vom 16. Juli 2013).

Wie könnte man das Problem umgehen? Unterstützen WordPress.com-Blogs einen eigenen Ping-Service? Oder so etwas wie PubSubHubbub?

Sonntag, 21. Oktober 2012
[*]

21:21  @musevg Sieht gut aus. #RSS  #


Tags   Kommentare  0

Sonntag, 11. Oktober 2009
[*]

Weggang ohne Groll

, 18:00

Ich verlasse nach mehr als 15 Jahren die Leserschaft meiner Zeitung:

Ich mache das nicht, wie viele andere, aus Wut über Inkompetenz (zu den Themen, bei denen ich mich selbst auskenne, lese ich die Zeitung sowieso nicht; das ist besser für die geistige Gesundheit), sondern weil ich trotz der Reduzierung auf ein Wochenendabo nicht mehr dazukomme, mehr als 10% des Papierbergs abzuarbeiten. So, und jetzt muss ich meinen Feedreader leerlesen.

Dienstag, 14. Oktober 2008
[*]

Feed-Abonnenten aufgepasst!

, 13:52

Ich bastle gerade am Umbau dieses Blogs in eine Art von Lifestream. Das Layout ist auf einem Testserver schon ziemlich weit fortgeschritten, und die twitter-Updates laufen hier im Hintergrund schon rein. Meine Fotos wohnen sowieso hier und für die Bookmarks habe ich in der Testumgebung auch schon was gebastelt.

Dadurch wird es im (Standard-)Feed bald voll werden. Für die Feed-Leser muss das nicht unbedingt schlecht sein, ich befürchte aber, dass manche Leute eher genervt sein werden, wenn sie plötzlich mit meinem kompletten Braindump überschüttet werden. Wer also auch in Zukunft nur die „echten“ Artikel haben möchte, der sollte seinen Feedreader von https://wazong.de/blog/feed/ auf https://wazong.de/blog/category/blog/feed/ umstellen. Sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt…