Montag, 6. Juni 2011
[*]

16:11  Ich brauche neue Passwörter (*und* ich muss die Verwendung von OpenID reaktivieren): http://shxz.de/f6 #


Tags   Kommentare  0

Freitag, 4. September 2009
[*]

16:34  Was ist denn yiid? #


Tags , ,   Kommentare  0

Dienstag, 11. August 2009
[*]

17:18  Den Patch gibt es schon: http://wordpress.org/support/topic/263012 #


Tags , , ,   Kommentare  0

17:07  Aaah, jetzt habe ich’s: das #OpenID-Plugin frisst alle Pingbacks. Toll, @diso … na ich bau mal einen Patch. #


Tags , ,   Kommentare  0

Mittwoch, 29. Oktober 2008
[*]

Da! Da! Schon wieder!

, 22:14

Google macht jetzt auch genau das, was ich gestern bemängelt habe. Das fällt aber auch den Kommentatoren bei Google auf. z.B.:

This is great news – congratulations and many thanks to the Google team working on this project.

Just like to point out though – OpenID is absolutely useless if each site just works as an authentication server but doesn’t accept logins from other OpenID providers….. we’re back where we started with a million different logins for a million different sites unless someone bites the bullet and lets users log in with accounts initially registered on a different OpenID server!

Google, the ball is squarely in your field!

Vielleicht liest das ja bei Google irgendwer…

Dienstag, 28. Oktober 2008
[*]

Warum funktioniert OpenID noch nicht?

, 23:02

Wo es gerade (endlich) mal wieder im Gerede ist:

Hmmm, ich spiele schon länger mit OpenID rum, habe auch meinen eigenen OpenID-Provider (und natürlich das Kommentieren mit OpenID auf meinem Blog ermöglicht). Es ist toll, dass man jetzt bei so vielen existierenden ID-Verwaltern die vorhandene ID auch als OpenID verwenden kann (siehe Windows Live ID, aber auch Yahoo ID, AOL,…). Leider lässt kaum einer davon fremde OpenIDs in „sein“ System, so dass ich jetzt eben nicht eine ID für alles habe sondern viele, die ich alle auf meinem Blog verwenden könnte…

Blogger ist da übrigens die rühmliche Ausnahme — dort habe ich meine OpenID schon oft zum Kommentieren benutzt.

(Dies habe ich ursprünglich als Kommentar bei Frank Helmschrott angefangen, es wurde aber länger und länger…)

Sonntag, 2. Dezember 2007
[*]

Neu hier: OpenID

, 19:50

OpenID

OpenID ist ein SingleSignOn-System (hauptsächlich für webbasierte Dienste), daß eine geniale Lösung für die Probleme bietet, die aus der Abhängigkeit von einer zentralen Stelle entstehen: es arbeitet verteilt. Als Identität braucht man eigentlich nur eine Adresse (in URL-Form), von der aus man auf eine Identität bei einem OpenID-Provider (Identity Provider) verweist. Nur dort meldet man sich noch an, weitere Dienste machen die Anmeldung dann mit dem IdP aus (und auch die Freigabe und Übertragung von Metadaten wie Name, eMail-Adresse und Geburtsdatum).

Da das alles auf einem offenen Protokoll basiert gibt es einen Haufen Identity Provider — und man kann sich auch selbst einen aufsetzen (das habe ich natürlich sofort gemacht…). Und sollte der ausgewählte IdP mal verschwinden (oder unsympatisch werden), dann kann man seine Identität zu einem anderen deligieren.

Das sind genug Gründe um dieses Verfahren zu unterstützen. Ich will deshalb alle Dienste auf wazong.de nach und nach mit einer OpenID-Anmeldung ausrüsten. Die WordPress-Installation für dieses Blog hat jetzt schon das WP-OpenID-Plugin von Will Norris. Wer mit einer OpenID-fähigen URL kommentiert, der kann sich die Eingaben für Name und eMail-Adresse sparen.

Eigenartig ist nur, daß ausgerechnet mein eigener IdP und das WordPress-Plugin noch nicht ordentlich miteinander reden. Da ist noch Debugging angesagt.