Samstag, 7. Mai 2016
[*]

19:08  #Kindergeburtstag vorbei, Chaos hält sich in Grenzen. #


Tags   Kommentare  0

16:24  Die Versorgungslage ist gut. #Kindergeburtstag #Waffeln instagram.com/p/BFG_mj1pfin/ #


Tags ,   Kommentare  1

16:00  Waffeln #Kindergeburtstag vine.co/v/iQi6v3aWTV9 #


Tags   Kommentare  1

Donnerstag, 6. August 2015
[*]

Zwei Wochen mit zwei Geburtstagen

, 23:15

So, jetzt versuche ich mal, wenigstens wieder den 2-Wochen-Rhythmus einzuhalten. Vielleicht ist das meine geeignete Rückblickfrequenz.

Woche 30

Am Dienstag hatte meine Frau Geburtstag. Ich hatte bei manomama eine Hose bestellt, und die war auch rechtzeitig angekommen und sah ganz toll aus — aber sie passte nicht. Zum Glück konnten wir die Hose ganz leicht per Post umtauschen (inzwischen ist die auch wieder da und sieht toll aus).

Die Nacht auf Freitag war um 03:00 vorbei: die Polizei klingelte uns raus. Eine Frau vom Haus gegenüber hatte sie alarmiert, weil in unserem Haus im dritten Stock um Hilfe gerufen würde. In unserer Wohnung war das aber keiner, es war mal wieder unser Nachbar M., der weit über 90 und dement allein in seiner Wohnung wohnt. Die Polizei holte den Rettungsdienst und die Feuerwehr dazu, zusammen öffneten sie gewaltsam die Tür und brachten M. mal wieder ins Krankenhaus. Inzwischen ist er schon wieder zurück in seiner Wohnung, aber der Zustand kann irgendwie nicht mehr ewig so bleiben.

Am Samstag mussten wir uns aufteilen, weil das Schulfest der Schule und das Picknick des Kindergartens (formerly known as Grillfest, aber wegen des trockenen Wetters der letzten Wochen herrschte auf den Grillplätzen Grillverbot) genau gleichzeitig stattfanden. Ich war mit Kind.zwei beim Kindergartenfest im Wald, bin gewippt, habe beim Wikingerschach verloren und Frisbees geworfen (und manchmal sogar gefangen).

Picknick

Später kamen die anderen dann noch vom Schulfest aus nach, aber da brach der Rest der Kindergartengesellschaft gerade auf.

Am Sonntag wollten die Kinder dann Radfahren üben. Das sieht so aus, dass die Kinder auf den Gehwegen des Viertels herumfahren während wir an zentraler Stelle darauf warten, dass eins der Kinder hinfällt und getröstet werden muss. Dabei waren die Temperaturen im Vergleich zu den vorherigen Tagen deutlich gesunken, und ich saß da und fror. Das sollte sich in der darauffolgenden Woche mit einer gründlichen „Erkältung“ rächen: erst lief die Nase, dann schlug es auf die Lunge. :-/

Woche 31

Am Donnerstag begannen die Schulferien, es ist also jetzt wieder die Zeit, in der ich für einige Wochen morgens allein aufstehe, weil die restliche Familie erst aufstehen muss, wenn ich das Haus schon verlassen habe.

Geschenke auspacken

Am Montag stand der nächste Geburtstag an: Kind.eins ist jetzt 9, gefeiert wurde das aber erst am Sonntag: als Kindergeburtstag sind wir mit den Gästen ins Kino gegangen. Mit zwei Erwachsenen und sechs Kindern ist das ein ganz schön teurer Spaß, aber das hatten wir geplant, als zuerst nur zwei Kinder zugesagt hatten. Am Ende kamen dann schließlich doch vier Gäste. Andererseits war es eine extrem angenehme Form des Kindergeburtstags, weil die Wohnung am Abend nicht verwüstet war. Der Film, den wir angesehen haben (Ooops! Die Arche ist weg…), war lustig aber nicht weltbewegend.

Brückenspiel

Danach tobten die Kinder noch über den Schlossplatz, wo wir noch mitgebrachtes Obst und Knabberzeug ausgepackt hatten. Am Schluss erlagen die Kinder noch der Anziehungskraft der Brunnen (zum Glück nur mäßig nasse Kinder).

Samstag, 16. Mai 2015
[*]

Die Woche mit dem Kindergeburtstag und der #rp15

, 21:18

Die vergangene Woche war eine Urlaubswoche, und eine stressige Woche. In der laufenden Woche hatte ich irgendwie auch immer wenig Zeit übrig, darum kommt der Rückblick so spät. Doch zunächst zu letzter Woche:

Geburtstagskind am FrühstückstischGleich am Montag wurde Kind.zwei 6 Jahre alt. Das haben wir noch in Stuttgart im kleinen Kreis (mit meinen Eltern) gefeiert — die richtige Kindergeburtstagsfeier sollte erst am Sonntag stattfinden. Das war auch ganz gut so, denn wir wollten ungewöhnlich früh ins Bett gehen (in Wirklichkeit wurde es etwa 23:00).

Denn um 03:00 mussten wir schon wieder aufstehen zum Aufbruch nach Berlin, wo wir um ungefähr 11:15 knapp nach der Eröffnungsrede zur re:publica ankamen. Die #rp15 selbst beschreibe ich noch in einem eigenen Artikel, für den Wochenrückblick gehe ich mal auf ein paar Nebenaspekte ein:

kaputtWir haben diesmal im Motel One Tiergarten gewohnt. Das war günstig, und man konnte von dort zum Gleisdreieck laufen. Das Zimmer war eher winzig und hatte ein recht schmales Bett, dafür tolle Aussicht. Aber den kaputten Duschschlauch konnte der Zimmerservice offensichtlich auch nicht besser reparieren als ich.

Der fast die ganze Woche währende Bahnstreik scheint (außer Michael) niemanden so richtig betroffen zu haben. Ich habe beide Autofahrten zwischen Stuttgart und Berlin für Mitfahrer angeboten, die Hinfahrt auf Twitter, die Rückfahrt auf Papier (!) in der spontan eröffneten Mitfahrzentrale am BWJetzt-Stand. Aber außer einer großen Menge Retweets und verwirrten Nachfragen kam da jeweils nichts zurück. Na gut, saßen wir eben zu zweit im Auto.

Samstag wollten wir uns eigentlich erholen und vielleicht auf dem Stadtteilfest ein paar exotische Sachen essen, waren aber dann doch fast den ganzen Tag in der Stadt zum Einkaufen: Kind.zwei sollte noch ein Geburtstagsgeschenk bekommen, und Kind.eins brauchte einige Klamotten.

Diplomat Esteem LapisWir waren dabei auch in den traurigen Überresten des Karstadt, der in Stuttgart geschlossen und — wenn man den Gerüchten glaubt — durch die bereits zweite Primark-Filiale ersetzt werden soll. Das war echt eine gruselige Veranstaltung: das Gebäude ist fast leer, und sogar die Einrichtung wird verkloppt. Mit den Rolltreppen kann man zwar noch ein Stockwerk rauf- und runterfahren, aber da ist gar nichts mehr, nur eine Absperrung. Aus den Ruinen konnte ich zwar noch günstig einen sehr schönen Stift ergattern, aber die Kinder betrauern zurecht den Verlust der gut sortierten Spielzeugabteilung. Und ob man in Zukunft noch zum Ausblick auf der Terrasse des bisherigen Restaurants kommen wird, ist auch fraglich.

Am Sonntag, nachdem meine Eltern wieder abgereist waren, hatten wir dann noch den Kindergeburtstag für Kind.zwei mit 5 Gastkindern im Haus. Auf Wunsch des Geburtstagskinds gab es Waffeln und Topfschlagen, und weil an dem Tag so schönes Wetter war, sind wir danach mit der ganzen Schar auf den Spielplatz umgezogen. Dort hatten dann alle Kinder Spaß und haben größere Kanalbauarbeiten durchgeführt, während wir verhältnismäßig entspannt am Rand sitzen konnten. Ein weiterer Vorteil: so ordentlich war die Wohnung nach einem Kindergeburtstag soweit ich mit zurückerinnern kann noch nie.

Bauarbeiten auf dem Spieplatz

Sonntag, 10. Mai 2015
[*]

16:52  Auf dem Spielplatz werden zwar alle Kinder dreckig, aber dafür bleibt die Wohnung ordentlicher. #Kindergeburtstag #


Tags   Kommentare  0

16:46  #Kindergeburtstag (@ Spielplatz Moltkeareal in Stuttgart, Baden-Württemberg) swarmapp.com/c/ldEO1jAFh14 #


Tags   Kommentare  0

16:08  #Topfschlagen #Kindergeburtstag instagram.com/p/2gRQiGJfi4/ #


Tags ,   Kommentare  0

15:54  Noch jemand ’ne Waffel? #Kindergeburtstag instagram.com/p/2gPmesJfty/ #


Tags   Kommentare  1

12:56  Damit uns nach der re:publica nicht so langweilig wird, haben wir heute noch einen #Kindergeburtstag#


Tags   Kommentare  0

Sonntag, 27. Juli 2014
[*]

16:47  Ratet mal, wer jetzt am nassesten ist. #Wasserschlacht #Kindergeburtstag  #


Tags ,   Kommentare  0

Sonntag, 11. Mai 2014
[*]

18:57  #Kindergeburtstag ohne Schäden überstanden. Nicht einmal ein Saft wurde umgekippt. Nur überraschend viele Kaleidoskope sind übriggeblieben.  #


Tags   Kommentare  0

16:44  Topfschlagen #kindergeburtstag instagram.com/p/n3D-8fJfna/  #


Tags   Kommentare  0

[*]
[*]
[*]
Samstag, 27. Juli 2013
[*]
[*]
[*]

17:01  Hören jetzt Bibi & Tina. :-/ #Kindergeburtstag  #


Tags   Kommentare  0

Samstag, 4. Mai 2013
[*]
[*] [*]
Freitag, 3. Mai 2013
[*]
[*]
 1 2 »