Freitag, 3. Januar 2014
[*]

Jahresendfragebogen 2013

, 23:47

Mein Rückblick ist spät dran, und ich habe wieder die Fragen rausgeworfen, zu denen mir nichts einfällt. Beides hat inzwischen eine gewisse Tradition in diesem Blog.

(Versionen 2008200920102011, 2012)

1. Zugenommen oder abgenommen?

Das erste Halbjahr lotterte in diesem Punkt so vor sich hin (vgl. Frage 6), doch ab dem Urlaub im August habe ich meine Ernährung geändert. Seitdem geht es tendenziell bergab (mit leichtem weihnachtsbedingtem Rückschlag).

Gewicht 2013

2. Haare länger oder kürzer?

Wie immer im Wechsel, jetzt gerade eher kurz.

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Keine Änderung.

4. Mehr Kohle oder weniger?

Ungefähr gleich.

5. Mehr ausgegeben oder weniger?

Auch gleich.

6. Mehr bewegt oder weniger?

Nach einem guten Start bin ich irgendwie zurückgefallen. Dann ging bei den Pedalen des Ergometers auch noch eine Schlaufe ab (und später auch die zweite). Und nach dem Umzug ins Wohnzimmer (siehe dazu auch Frage 10) brauchte ich einige Zeit, bis ich wieder in meinen Rhythmus kam. Im letzten Quartal konnte ich mich wieder etwas steigern, trotzdem kommt mir das radeln anstrengender vor als letztes Jahr, und das unbewegliche Fahrrad läuft auch nicht mehr so gleichmäßig.Vielleicht muss es in nächster Zeit ersetzt werden.

#Ergometer

Die 2000 km, die ich mir vorgenommen hatte, habe ich dementsprechend auch dieses Jahr nicht zusammenbekommen.

Dafür bin ich viel mehr zu Fuß gegangen. Seit ich zu meinem Geburtstag ein Trackingarmband bekommen habe waren es immerhin 500 km.

7. Der hirnrissigste Plan?

Eine kurze Anleitung zu schreiben, wie ein selbstgehosteter Internetauftritt aufzusetzen sei. Ich werde das noch fortführen aber kurz wird es ganz sicher nicht.

8. Die gefährlichste Unternehmung?

Gefährliche Sachen lasse ich lieber.

9. Der beste Sex?

Ja.

10. Die teuerste Anschaffung?

Kind.zwei hat jetzt ein eigenes Kinderzimmer. Dazu musste unser bisheriges Arbeitszimmer entfernt werden. Damit das klappt haben wir zum einen neue Möbel und zum anderen für mich ein größeres MacBook gekauft (mit dem ich auch ohne externen Monitor ordentlich arbeiten kann). Das alles zusammen war nicht billig.

11. Das leckerste Essen?

Ich gebe mir Mühe.

12. Das beeindruckendste Buch?

Ich bin schon stolz, überhaupt wieder öfter Bücher gelesen zu haben. Jetzt sogar ganz modern auf einem eBook-Gerät.

13. Der ergreifendste Film?

Ach, Filme, vor allem ergreifende… (einen lustigen habe ich gesehen)

14. Die beste CD?

Wie letztes Jahr hier eher der Blick auf das, was ich angehört habe:

2013 gehört

Ich habe zwar 2013 ein paar „Alben“ gekauft, komme aber kaum zum konzentrierten Musikhören.

15. Das schönste Konzert?

2013 war ich bei gar keinem Konzert. Traurig, oder?

16. Die meiste Zeit verbracht mit …?

Arbeit. Das ist aber wohl so mit einer Festanstellung.

17. Die schönste Zeit verbracht mit …?

Der Familie — und Euch Internetbewohnern.

18. Vorherrschendes Gefühl 2013?

„WTF?!“ und/oder „Told you so!“ (siehe Frage 21)

19. 2013 zum ersten Mal getan?

Vor mehr als hundert Leuten gesprochen. Und es wurde aufgezeichnet. Und ins Internet gestellt.

20. 2013 nach langer Zeit wieder getan?

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?

  • Die allumfassende Überwachung aller Dinge, die wir alle machen (die gab es natürlich schon vorher, aber wir wissen es erst seit 2013).
  • Die nichtexistente politische Reaktion darauf.
  • Überhaupt die aktuelle politische Entwicklung.

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

27. 2013 war mit einem Wort …?

Augenöffnend.

5 Reaktionen:

  1. Gravatar

    Also – lass uns einfach mal „fast fest“ jeden Sonntag Spaziergang einplanen. Ab Killesberg bis in die Stadt..wenn kiosk offen und Wetter passt mit ungesunden Zwischenstopp, Imbisss am Schlossgarten…

    Bist dabei?

    (dis whatever: wenn ich in Stuttgart bin)

  2. Gravatar

    Herzlich gern, nur verwenden wir die Sonntage im Moment zum Geocachen — vielleicht lässt sich das ja irgendwie verbinden.

  3. Gravatar

    Welches Selig Album ist das denn da auf Platz 1?
    🙂

  4. Gravatar

    Das dürften einfach alle Selig-Alben sein (und auch TempEau, Kungfu und Zinoba).

  5. […] gestrichen, Versionen 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, […]

Kommentare willkommen