Freitag, 17. Januar 2014
[*]

Heading is being processed

»Das Inter­net ist so ein Dorf. Eine Mega­stadt mit Mil­li­ar­den Ein­woh­nern, aber da leben wir nicht. Wir leben in einem Kiez; nur nen­nen das Vier­tel im Inter­net „Fil­ter­blase“. Wir gehen natür­lich mal raus, gucken uns andere Stadt­teile an. Aber wir keh­ren immer wie­der zurück in die Gemein­schaft von Leu­ten, von denen man man­che mehr mag, einige weni­ger – die wir aber vor allem: ken­nen. Wenn wir uns zwei Wochen mal nicht bli­cken las­sen, fra­gen unsere Nach­barn nach, ob’s uns gut geht. Wenn wir den Vor­gar­ten (Kom­men­tare im Blog) ver­[…]«

Schönes Bild.

on 1ppm.de · the article page · 1ppm.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»Das ist eine Formalisierung der Art von datendiskriminierenden Deals, die Musikstreamingdienste wie Spotify mit Mobilfunkanbietern seit längerer Zeit abschliessen. Der nächste Schritt von AT&T könnte auch sein, die mobilen Daten beispielsweise gegen eine Beteiligung am Webdienst von der Datenbegrenzung auszunehmen.«

So fängt es an.

on www.neunetz.com · the article page · www.neunetz.com on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»Sie werden keine Ersatzkleidung brauchen, wenn sie tatsächlich welche einpacken. Und umgekehrt. Vor allem umgekehrt.«

on gminggmangg.wordpress.com · the article page · gminggmangg.wordpress.com on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»Jeder in den Augen der Geheimdienste potentiell gefährliche Gedanke – also jeder Gedanke – soll von der wirkungsvollsten Zensur überhaupt beschnitten werden: der Vorzensur im eigenen Kopf. Aus Angst, in den Fokus einer unerbittlichen Maschinerie zu geraten, die Gedanken vielleicht nicht lesen, aber doch erraten kann – oder fatalerweise glaubt, das zu können. Es handelt sich um eine strategisch gegen die Bevölkerung eingesetzte Einschüchterungsstrategie, die den vorauseilenden Angstgehorsam ausnutzt: Sich gar nicht erst zu trauen, vermeintlich Kritisches auch nur zu denken.«

on www.spiegel.de · the article page · www.spiegel.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»Ich liebe meine Filterbubble, in der alle Kinder nicht durchschlafen, in der die Kinder ins Elternbett krabbeln, in der die Kinder jahrelang getragen werden. In der die Eltern meistens erschöpft und müde, oft schon um 6 Uhr wach und gelegentlich auch genervt sind. Ich liebe meine Filterbubble mit all den bastelnden Eltern, mit denen die basteln, obwohl sie es so hassen wie ich und denen, die den ganzen Kram einfach fertig kaufen. Ich liebe die Filterbubble in der Adventskränze vier Kerzen mit der Ziffer 1 bis 4 sind.«

on dasnuf.de · the article page · dasnuf.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»My friend says, well, we’ve gone 40 miles in 4 days, it is at least a 600 mile trip, so that’s 60 days, probably 70 to be safe. I say, “no f–ing way… yes, I’ve never done this walk before, but I *know* it does not take 70 days to walk from San Francisco to Los Angeles. Our friends are going to laugh at us if we call and tell them we won’t see them until Easter!«

Schöne Illustration eines grundlegenden Problems der Softwareentwicklung: die ständige Aufgabe, den Zeitbedarf für etwas zu schätzen, das man noch nie gemacht hat (oft sogar: das noch nie jemand gemacht hat).

on michaelrwolfe.com · the article page · michaelrwolfe.com on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»aber das Leben besteht ohnehin aus ungelenk verknüpften Momentaufnahmen, dem Bemühen, aus diesen Momentaufnahmen schlau zu werden und das Analyseergebnis anschließend irgendwie vermittels verschiedener Ablenkungs- und Betäubungsmittel zu bewältigen. Dann stirbt man oder kurz vorher schon.«

on fuenfbuecher.de · the article page · fuenfbuecher.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»Der Leiter des Kirchenchors bittet, das gewünschte Lied, Gute Freunde, morgen nicht singen zu müssen, aus Angst davor, dass die Sänger alle zu heulen begännen«

on www.welt.de · the article page · www.welt.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»"We've heard a good bit in this courtroom about public key encryption," said Albright. "Are you familiar with that? "Yes, I am," said Diffie, in what surely qualified as the biggest understatement of the trial. "And how is it that you're familiar with public key encryption?" "I invented it."«

Patent-Trolle mal so richtig vorführen mit Whitfield Diffie.

on arstechnica.com · the article page · arstechnica.com on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0

Heading is being processed

»«Schaut mal her, wer kann mir sagen, was das für ein Gemüse ist?» Ich halte ihnen die Pfanne mit den Artischocken unter die Nase. «Zwiebeln!» «Wie bitte? Das sind doch keine Zwiebeln.» Dann zu meinem Sohn: «Möchtest du ihm sagen, was das ist?» «Bprrp! Keine Ahnung.» Ich stutze. Dann zeigte ich auf eine Knoblauchzehe: «Das?» «Zwiebel!» «Komm schon, du weisst doch, dass das keine Zwiebel ist?» «Bitte, sag deinem Kolleg, was das ist.» «Wieso, ist denn das keine Zwiebel?»«

via e13kiki

on http://ift.tt/1meOagr · the article page · http://ift.tt/1meOagr on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Donnerstag, 9. Januar 2014
[*]

Dorf

»Das Inter­net ist so ein Dorf. Eine Mega­stadt mit Mil­li­ar­den Ein­woh­nern, aber da leben wir nicht. Wir leben in einem Kiez; nur nen­nen das Vier­tel im Inter­net „Fil­ter­blase“. Wir gehen natür­lich mal raus, gucken uns andere Stadt­teile an. Aber wir keh­ren immer wie­der zurück in die Gemein­schaft von Leu­ten, von denen man man­che mehr mag, einige weni­ger – die wir aber vor allem: ken­nen. Wenn wir uns zwei Wochen mal nicht bli­cken las­sen, fra­gen unsere Nach­barn nach, ob’s uns gut geht. Wenn wir den Vor­gar­ten (Kom­men­tare im Blog) ver­küm­mern las­sen, wird kri­tisch ange­merkt, man könne mal wie­der Unkraut jäten.«

Schönes Bild.

on 1ppm.de · the article page · 1ppm.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Dienstag, 7. Januar 2014
[*]

Das Ende der Netzneutralität heißt “Sponsored Data”

»Das ist eine Formalisierung der Art von datendiskriminierenden Deals, die Musikstreamingdienste wie Spotify mit Mobilfunkanbietern seit längerer Zeit abschliessen. Der nächste Schritt von AT&T könnte auch sein, die mobilen Daten beispielsweise gegen eine Beteiligung am Webdienst von der Datenbegrenzung auszunehmen.«

So fängt es an.

on www.neunetz.com · the article page · www.neunetz.com on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Mittwoch, 18. Dezember 2013
[*]

Gesetze aus der Kinderstube 1-24

»Sie werden keine Ersatzkleidung brauchen, wenn sie tatsächlich welche einpacken. Und umgekehrt. Vor allem umgekehrt.«

on gminggmangg.wordpress.com · the article page · gminggmangg.wordpress.com on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Mittwoch, 11. Dezember 2013
[*]

Geheimdienste: Sie hassen unsere Freiheit (Eine Kolumne von Sascha Lobo)

»Jeder in den Augen der Geheimdienste potentiell gefährliche Gedanke – also jeder Gedanke – soll von der wirkungsvollsten Zensur überhaupt beschnitten werden: der Vorzensur im eigenen Kopf. Aus Angst, in den Fokus einer unerbittlichen Maschinerie zu geraten, die Gedanken vielleicht nicht lesen, aber doch erraten kann – oder fatalerweise glaubt, das zu können. Es handelt sich um eine strategisch gegen die Bevölkerung eingesetzte Einschüchterungsstrategie, die den vorauseilenden Angstgehorsam ausnutzt: Sich gar nicht erst zu trauen, vermeintlich Kritisches auch nur zu denken.«

on www.spiegel.de · the article page · www.spiegel.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Dienstag, 10. Dezember 2013
[*]

Liebeserklärung an meinen Clan

»Ich liebe meine Filterbubble, in der alle Kinder nicht durchschlafen, in der die Kinder ins Elternbett krabbeln, in der die Kinder jahrelang getragen werden. In der die Eltern meistens erschöpft und müde, oft schon um 6 Uhr wach und gelegentlich auch genervt sind. Ich liebe meine Filterbubble mit all den bastelnden Eltern, mit denen die basteln, obwohl sie es so hassen wie ich und denen, die den ganzen Kram einfach fertig kaufen. Ich liebe die Filterbubble in der Adventskränze vier Kerzen mit der Ziffer 1 bis 4 sind.«

on dasnuf.de · the article page · dasnuf.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Mittwoch, 4. Dezember 2013
[*]

Why are software development estimates regularly off by a factor of 2-3 times?

»My friend says, well, we’ve gone 40 miles in 4 days, it is at least a 600 mile trip, so that’s 60 days, probably 70 to be safe. I say, “no f–ing way… yes, I’ve never done this walk before, but I *know* it does not take 70 days to walk from San Francisco to Los Angeles. Our friends are going to laugh at us if we call and tell them we won’t see them until Easter!«

Schöne Illustration eines grundlegenden Problems der Softwareentwicklung: die ständige Aufgabe, den Zeitbedarf für etwas zu schätzen, das man noch nie gemacht hat (oft sogar: das noch nie jemand gemacht hat).

on michaelrwolfe.com · the article page · michaelrwolfe.com on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Montag, 2. Dezember 2013
[*]

207. Fünf Bücher von Sascha Lobo

»aber das Leben besteht ohnehin aus ungelenk verknüpften Momentaufnahmen, dem Bemühen, aus diesen Momentaufnahmen schlau zu werden und das Analyseergebnis anschließend irgendwie vermittels verschiedener Ablenkungs- und Betäubungsmittel zu bewältigen. Dann stirbt man oder kurz vorher schon.«

on fuenfbuecher.de · the article page · fuenfbuecher.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Donnerstag, 28. November 2013
[*]

“Bitte verzeih mir. dein lieber Sohn”

»Der Leiter des Kirchenchors bittet, das gewünschte Lied, Gute Freunde, morgen nicht singen zu müssen, aus Angst davor, dass die Sänger alle zu heulen begännen«

on www.welt.de · the article page · www.welt.de on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Montag, 25. November 2013
[*]

Newegg trial: Crypto legend takes the stand, goes for knockout patent punch

»”We’ve heard a good bit in this courtroom about public key encryption,” said Albright. “Are you familiar with that?”

“Yes, I am,” said Diffie, in what surely qualified as the biggest understatement of the trial.

“And how is it that you’re familiar with public key encryption?”

“I invented it.”«

Patent-Trolle mal so richtig vorführen mit Whitfield Diffie.

on arstechnica.com · the article page · arstechnica.com on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
Freitag, 15. November 2013
[*]

Wer nicht fragt, bleibt abgespeist.

»«Schaut mal her, wer kann mir sagen, was das für ein Gemüse ist?» Ich halte ihnen die Pfanne mit den Artischocken unter die Nase. «Zwiebeln!» «Wie bitte? Das sind doch keine Zwiebeln.» Dann zu meinem Sohn: «Möchtest du ihm sagen, was das ist?» «Bprrp! Keine Ahnung.» Ich stutze. Dann zeigte ich auf eine Knoblauchzehe: «Das?» «Zwiebel!» «Komm schon, du weisst doch, dass das keine Zwiebel ist?» «Bitte, sag deinem Kolleg, was das ist.» «Wieso, ist denn das keine Zwiebel?»«

via e13kiki

on www.anonymekoeche.net · the article page · www.anonymekoeche.net on QUOTE.fm

Tags   Kommentare  0
 « 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 26 27 28 »