Mittwoch, 11. Dezember 2013
[*]

Geheimdienste: Sie hassen unsere Freiheit (Eine Kolumne von Sascha Lobo)

»Jeder in den Augen der Geheimdienste potentiell gefährliche Gedanke – also jeder Gedanke – soll von der wirkungsvollsten Zensur überhaupt beschnitten werden: der Vorzensur im eigenen Kopf. Aus Angst, in den Fokus einer unerbittlichen Maschinerie zu geraten, die Gedanken vielleicht nicht lesen, aber doch erraten kann – oder fatalerweise glaubt, das zu können. Es handelt sich um eine strategisch gegen die Bevölkerung eingesetzte Einschüchterungsstrategie, die den vorauseilenden Angstgehorsam ausnutzt: Sich gar nicht erst zu trauen, vermeintlich Kritisches auch nur zu denken.«

on www.spiegel.de · the article page · www.spiegel.de on QUOTE.fm

Kategorien Linkdump  Tags   Kommentarfeed  Trackback

Kommentare willkommen