Mittwoch, 2. Juli 2014
[*]

Vice: Was man aus den Google-Suchen über Deutschland lernen kann

Baden-Württemberg ist ein nachdenkliches Land, auf der Suche nach sich selbst. Doch die qualvolle Sinnsuche endet jedes Mal mit unerbittlicher Konsequenz in einem grässlichen Besäufnis, wovon der Baden-Württemberger sich am nächsten morgen mit Müsli, sorgfältiger Intimrasur und gepflegtem Steuerbetrug erholen muss.

(via Frank Stohl)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Mittwoch, 21. Mai 2014
[*]

Die digitale Zivilgesellschaft ist auf Twitter. Alle anderen sind bei Facebook.

Spätestens seit den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden weiß jeder, dass Netzpolitik ein Thema ist, das alle angeht. Doch die netzpolitische Zivilgesellschaft schafft es nicht, die breite Öffentlichkeit zu erreichen – auch im Internet nicht. Denn während sich immer mehr Menschen über Facebook informieren, lässt die organisierte Netzpolitik diesen Kanal weitestgehend außer Acht.

(via @helmi)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Dienstag, 13. Mai 2014
[*]

pareidoloop

Ein Algorithmus malt zufällige Vielecke in ein Bild bis die Bilderkennungssoftware sagt: „Da ist ein Gesicht!“ (genetischer Ansatz entlang steigender „confidence“-Werte).

Da ist lustig zuzusehen, und die Ergebnisse sind fast ein bisschen gruselig.

(Erklärender Blogbeitrag)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Montag, 12. Mai 2014
[*]

spurious correlations

Wusstet Ihr, dass in den USA der Pro-Kopf-Verbrauch von Mozzarella perfekt mit der Zahl der verliehenen Doktorgrade im Bauingenieurwesen korreliert?

Was sagt uns das? Nichts! Eine schöne Sammlung um zu Zeigen, dass aus Korrelation nicht automatisch auf Kausalität geschlossen werden kann.

(via fefe)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Donnerstag, 3. April 2014
[*]

Katerina Kamprani: The Uncomfortable

The goal is to re- design useful objects making them uncomfortable but usable and maintain the semiotics of the original item.

(via wirres)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Montag, 31. März 2014
[*]

Dauerhafte Leistung, dauerhafte Bezahlung

Jans über das fragwürdige Geschäftsgebaren der Linkeinkäufer.

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Dienstag, 25. März 2014
[*]

When Nerds Collide (My intersectionality will have weirdoes or it will be bullshit)

Many geeks can tell you stories of how they and a few like-minded companions formed a small community that achieved something great, only to have it taken over by popular loudmouths who considered that greatness theirs by right of social station and kicked the geeks out by enforcing weirdo-hostile social norms. (Consider how many hackerspaces retain their original founders.) Having a community they built wrested away from them at the first signs of success is by now a signaling characteristic of weirdohood. We wouldn’t keep mentioning it if it didn’t keep happening.

via @plomlompom

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Dienstag, 18. März 2014
[*]

Anke Gröner: Food for thought

Festgeschmaddert in der Schüssel
klebt der Teig, aus Mehl und Schmand.
Heute muss der Kuchen werden,
frisch, GesellInnen, seid zur Hand.
Von der Stirne heiß
rinnen muss der Schweiß,
soll das Werk die MeisterIn loben;
doch der Segen … ist der Teigschaber.

Jetzt will ich auch Käsekuchen backen.

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Mittwoch, 12. März 2014
[*]

Schattenjustiz: Im Namen des Geldes

[…] Kohlekraftwerk Hamburg-Moorburg – betrieben vom Energiekonzern Vattenfall.

Bis zu 12.000 Tonnen Steinkohle sollten hier einmal täglich verbrannt und in Strom verwandelt werden. Vattenfall wollte die Anlage mit Wasser aus der Elbe kühlen. Weil das aber das Ökosystem des Flusses durcheinanderbringen würde, genehmigte die Stadt Hamburg den Betrieb des Kraftwerks nur unter harten Auflagen.

Vattenfall antwortete mit der ICSID-Klage. Die Schadensersatzforderung an den deutschen Staat, also den Steuerzahler, belief sich auf 1,4 Milliarden Euro.

Die Argumentation des schwedischen Konzerns und seiner Anwälte: Durch die Umweltauflagen sei die Rentabilität des Kraftwerks gesunken, die Investition habe an Wert verloren.

Als Maaß das hörte, konnte er nur ungläubig den Kopf schütteln. Er ist selbst Jurist, Fachmann für Umweltrecht, aber von diesem seltsamen Schiedsgericht in Washington hatte er noch nie gehört.

Das Verfahren endete mit einem Vergleich: Vattenfall verzichtete auf seine Schadensersatzforderung. Dafür lockerte die Umweltbehörde die Auflagen.

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Freitag, 7. März 2014
[*]

The Creative Process

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Donnerstag, 27. Februar 2014
[*]

Defizite

Oh, der Beitrag von Isabel Bogdan über den blödesten Satz aus dem wohl auch sonst unsäglichen Matussek-Artikel war irgendwie an mir vorbeigegangen. Dabei enthält der Wahrheiten:

Die Liebe ist schwer zu definieren, aber eins ist sie auf jeden Fall: Für jeden Menschen etwas anderes und für jede Beziehung etwas anderes. Sie ist individuell. Wenn zwei Menschen (oder mehr) zusammenfinden und ihre Liebe und ihr Begehren so leben können, wie es ihnen guttut, dann ist das wundervoll. Wenn dazu Kinder gehören: prima. Wenn nicht: auch prima. Selbst wenn jemand (für sich selbst) ein Leben ohne Kinder als defizitär empfindet, ist doch die Liebe nicht defizitär.

Den Matussek-Artikel selbst (bitte selber suchen) hatte ich zum Glück gleich ignoriert.

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Mittwoch, 19. Februar 2014
[*]

Things Fitting Perfectly Into Other Things

Genau das. Toll.

(via wirres)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Montag, 17. Februar 2014
[*]

Päderastie und Totalüberwachung für den gebildeten Mittelstand

Ich stimme Don Alphonso nicht oft zu, aber hier zeigt er schön, wie groß die „Schere im Kopf“ werden muss, wenn moralisch fragwürdiges (aber legales) Verhalten reicht, um sich verdächtig zu machen:

Solange auf der anderen Seite ein Staat und Behörden wären, die mir diese Informationsfreiräume vollumfänglich garantieren und sie mit grösstmöglicher Vorsicht behandeln, wäre eine Vorratsdatenspeicherung nicht allzu schlimm. Was aber in diesem Fall offensichtlich wird, ist das Gegenteil: Wer seine Rechte und Möglichkeiten ausschöpft, macht sich verdächtig. Wie die Grauzone anzusetzen ist, wie die Daten zu bewerten sind, die dann komplett und langfristig und jederzeit abrufbar sind, liegt ganz im Ermessen der Behörden […]

(via fefe)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Montag, 10. Februar 2014
[*]

Polnische Buchstaben

Ich mag ja solche etwas längere Artikel, die sich einem Thema umfassend widmen. Außerdem mag ich Typographie, auch wenn ich selbst wenig Ahnung davon habe.
(via Iron Blogger Berlin)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Freitag, 7. Februar 2014
[*]

Was sie schon immer über ihre Heizung wissen wollten

Sven Dietrich (@svensonsan) mit einer kleinen Einführung in Regelungstechnik und mit dem Fazit:

Sie sind jetzt Hausbesitzer, sie dürfen die Heizung eigentlich nie wieder ausschalten.

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Mittwoch, 29. Januar 2014
[*]

Medium: How I Lost My $50,000 Twitter Username

I had a rare Twitter username, @N. Yep, just one letter. I’ve been offered as much as $50,000 for it. People have tried to steal it. Password reset instructions are a regular sight in my email inbox. As of today, I no longer control @N. I was extorted into giving it up.

Die darauffolgende Geschichte von Naoki Hiroshima beschreibt, wie es dem Angreifer gelungen ist, die Domain seiner Mailadresse und dann alle anderen Accounts zu übernehmen. Dazu musste keine einzige Maschine aufgemacht werden, das ging alles mit Social Engineering.

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Dienstag, 28. Januar 2014
[*]

Sicherheitsesoterik

Sascha Lobo trifft den Nagel auf den Kopf:

Die offenkundigen Parallelen zum Beispiel zwischen der Vorratsdatenspeicherung und Horoskopen sind erschreckend:

Bei der Vorratsdatenspeicherung gibt es für jeden einzelnen Punkt dieser Aufzählung eine Vielzahl von Belegen, die der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung dankenswerterweise seit Jahren auf einer sensationell hässlichen Website sammelt.

(via fefe)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Montag, 27. Januar 2014
[*]

Zeit Online: Hilft nur noch Notwehr gegen die NSA?

Dieser Artikel gammelte jetzt auch schon länger in einem offenen Tab rum.

Ein großes Problem ist hingegen, wenn sich der Staat angesichts eines massenhaften rechtswidrigen Angriffs auf Rechtsgüter seiner Bürger sehenden Auges handlungsunwillig zeigt. Hier manifestiert sich ein Staatsversagen, das nicht nur das Vertrauen in den Staat als Garanten der Rechtsordnung erschüttert, sondern die Staatsgewalt selbst in Frage stellt und damit das Potential birgt, die Schleusen zum Hobbes’schen Kriegszustand zu öffnen.

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Dienstag, 21. Januar 2014
[*]

anmut und demut: Neuvatereinsichten

Eben noch hatte man „nur“ seine schwangere Frau, um die man sich kümmert und ansonsten ist man ein erwachsener, selbstständiger Mensch. Und im nächsten Augeblick, ist noch ein Mensch da, ist man Vater, hat man einen Haufen Dinge zu tun und auf einen Haufen Dinge zu achten und vor allem passiert ja viel im Herzen. Und darauf kann einen ja kein Geburtsvorbereitungskurs vorbereiten. Und man könnte ja vermuten, dass das irgendwie Zeit braucht, dass man das er lernen, da reinfinden muss, dass man damit erst irgendwie klarkommen muss. Aber. Nichts dergleichen. Von jetzt auf gleich Vater; von jetzt auf gleich ist alles richtig.

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
Montag, 20. Januar 2014
[*]

The Star Wars Saga: Introducing Machete Order

(via @heibie)

Eselsohren im Web via Pinboard

Tags   Kommentare  0
 « 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 26 27 28 »