Kategorien
Blog

Coronatagebuch Tag 2

Heute Morgen war ich nach durchfieberter Nacht mehr oder weniger Matsche. Deshalb habe ich mich von der Arbeit abgemeldet und gleich wieder hingelegt. Bis zum Mittag lag ich noch halb schlafend im Bett rum. Danach ging es mir deutlich besser, aber vom langen Liegen hatte ich jetzt Rückenschmerzen. Also doch besser auf dem Sofa sitzen.

Außerdem konnte ich dann das Ergebnis des PCR-Tests abrufen, das wie erwartet positiv war, sogar mit relativ hoher Viruslast:

SARS-CoV-2 S-Gen (CT-Wert) 15.99
SARS-CoV-2 R-Gen (CT-Wert) 16.49
SARS-CoV-2 N-Gen (CT-Wert) 16.42

Das habe ich auch gleich ordentlich über die Corona-Warn-App bekanntgegeben, die jetzt bei einigen Kollegen auf rot gesprungen sein könnte.

An Symptomen bleiben mir im Moment Schnupfen, Husten und eine gewisse Appetitlosigkeit. Das Fieber ging den Tag über immer weiter zurück und der Kopf wurde wieder klar. Umgehend stellte sich eine gewisse Langeweile ein.

Ich habe dann auf Disney+ angefangen, Star Wars Episode 1 anzuschauen, aber der ist immer noch so schlecht, wie ich ihn in Erinnerung hatte.

Von dentaku

Site Reliability Engineer, Internet-Ureinwohner, Infrastrukturbetreiber, halb 23-Nerd halb 42-Nerd, links, gesichtsblind.

Schreibt mit "obwaltendem selbstironischem Blick auf alles Expertentum" (Süddeutsche Zeitung)

4 Antworten auf „Coronatagebuch Tag 2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.