Freitag, 10. Februar 2012
[*]

Sparpaket?

, 23:15

Ich bin natürlich auf dem Gebiet der Volkswirtschaft ziemlich ahnungslos, aber wenn „die Wirtschaft“ in Griechenland das Lohnniveau um 20% senkt, hat der Staat dort nicht dann auch 20% weniger (Lohn-)Steuereinnahmen? Wie funktioniert denn dann dieses Sparen?

5 Reaktionen:

  1. […] Dinge, die ich mich frage (und die für 140 Zeichen zu lang sind). shxz.de/he #Griechenland #  Microblog     […]

  2. Gravatar

    Wichtig ist doch, dass die ganzen Banken & Co. ihre Kohle zurückbekommen und wenn das dann weitestgehend geschehen ist, dann ist es doch völlig egal was aus den Menschen dort in Griechenland wird.

  3. Gravatar

    Du gehst davon aus, dass alle vor dem Sparpaket brav ihre Steuern gezahlt haben …

  4. Gravatar

    @Zellmi: aber wie bekommen die Banken dadurch mehr Geld zurück? Wenn überhaupt, dann nützt das den Inhabern/Aktionären der Unternehmen in Griechenland.

    @ThK: Nein, aber die Steuerzahlungsmoral wird sicher besser, wenn der Bruttolohn gekürzt worden ist… ?

  5. Gravatar

    Also das Sparen funktioniert erstmal so, dass die Gehälter der Beamten radikal runtergefahren werden. Das ist auch gut so.

    Zudem müssen alle Bürger Steuern zahlen und wirklich alle.

Kommentare willkommen