Dienstag, 6. Juli 2010
[*]

@erinnermich

, 15:47

Eigentlich ist der Mann ja nicht Entwickler sondern eher Berater und Projektleiter und sowas, aber @sauerstoff hat immer die coolsten Twitterapplikationsideen. Nach dem dblocator folgt jetzt erinnermich, der Weckdienst für Twitter.

Wer also an etwas erinnert werden möchte, der folgt @erinnermich und schickt ihm per Reply eine Anforderung z.B.: so. Der Bot sollte dann seinerseits rechtzeitig wieder bescheid sagen (ich teste das noch).

Im Moment darf man Uhrzeiten im hh:mm-Format und die Tage „heute“, „morgen“ und „übermorgen“ benutzen. Wochentage könnte der Bot vielleicht noch lernen, dann wär’s fast perfekt…