Montag, 7. April 2014
[*]

Was will das Gerät nur?

, 23:10

Fünfeinhalb Jahre habe ich meinen Rasierapparat jetzt, aber seit ein paar Tagen blinkte nach dem Rasieren für einige Sekunden eine mir unbekannte rote Kontrollleuchte. Dass die bisher vor mir verborgen bleiben konnte liegt am Bedienkonzept, das von den Bang&Olufsen-Stereoanlagen der 80er inspiriert zu sein scheint.

Das mitten in der schwarzen Kunststofffläche angezeigte Symbol war eindeutig als Scherkopf zu erkennen (ein Vorteil des einzigartigen Designs der rotierenden Philips-Rasierer). Der Scherkopf schien mir aber unbeschädigt, drum habe ich ihn als erste Maßnahme mal gründlich gereinigt. Das zeitigte leider keine Änderung.

Wie teile ich nun einem Gerät mit nur einem Knopf mit, dass die angezeigte Störung behoben sein sollte? Na, das haben wir ja dank Apple inzwischen genug geübt:

  1. Mehrfachklick: hatte keine besondere Wirkung (Rasierer an, aus, an, aus, … )
  2. Lang drücken: das war eigentlich schon von der Bediensperre belegt, doch tatsächlich — die Reset-Funktion ist auch über dieser „Geste“ zu erreichen.

Jetzt muss ich zum Glück das Handbuch nicht mehr suchen.

Eine Reaktion:

  1. […] Rasierapparat funktionierte eigentlich noch prima, aber der Scherkopf war abgenutzt und hätte mal wieder ausgetauscht werden müssen. Von den drei rotierenden […]

Kommentare willkommen