Dienstag, 25. Oktober 2011
[*]

19:40  Die Gefriertruhenausräumaktion bescherte uns heute: eine Gemüsesuppe (wofür kann man Gemischtes Gemüse eigentlich sonst noch verwenden?). #


Tags   Kommentare  0

18:34  @jotka0711 Ich seh Dich nur einmal. Zumindest wenn ich meine Brille aufhabe. #


Tags   Kommentare  0

18:31  @ennomane Ich finde die Variante ohne Pfeile besser. Ist die auch breit genug? Dein Kopf ist ja auch nicht so schmal (sorry 😉 )… #


Tags   Kommentare  0

18:28  @jotka0711 Guad Huaba, des håst schön gmachd… #


Tags   Kommentare  0

18:27  @jotka0711 Ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil. :-} #


Tags   Kommentare  0

18:24  @jotka0711 Welches war’s denn? #


Tags   Kommentare  0

17:47  I just ousted @wespennest as the mayor of Phönix Apotheke on @foursquare! http://4sq.com/gLiedx #


Tags   Kommentare  0

17:37  @ennomane Das kann ich gut verstehen. Ist echt schwer, da was dezentes zu finden. #


Tags   Kommentare  0

17:22  Hab mein Zwiebelkuchenrezept aufgeschrieben (u.a. für @seiz ): http://shxz.de/zwk #


Tags   Kommentare  0

[*]

Zwiebelkuchen

, 17:08

Zwiebelkuchen wurde hier schon ein paar mal erwähnt. Den mag ich wirklich gern, und er ist auch einfach zuzubereiten und sehr dankbar, wenn sich Gäste angekündigt haben, weil man ihn komplett vorbereiten kann. Auf Twitter habe ich nun vor kurzem versprochen, das Rezept mal aufzuschreiben. Nun denn:

Zutaten für ein Blech (reicht als Hauptmahlzeit locker für 4 Personen):

  • Für den Teig/Boden:
    • 375 g Mehl
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • ½ TL Zucker
    • 100 g Margarine
    • ⅛ l Milch
    • 2 EL Öl
  • Für den Belag:
    • 1 ½ kg Zwiebeln
    • 3 TL Butter
    • 6 TL Mehl
    • 3 Eier
    • 1 Saure Sahne
    • 150 g Speck (bei Vegetariern einfach weglassen)
    • Salz, Kümmel

Zubereitung:

Zur Vorbereitung erstmal die Zwiebeln Schälen und in Ringe oder Würfel schneiden. Speck auch in Würfel schneiden.

Teig:

Mehl, Trockenhefe und Zucker in ein Schüssel geben. Margarine schmelzen und mit der Milch und dem Öl zum Mehl geben. Kneten bis der Teig die richtige Konsistenz zum Ausrollen hat. Auf ein bemehltes Blech ausrollen.

Ofen schon einmal auf 200°C vorheizen.

Belag:

Die Zwiebeln in der Butter dämpfen, bis sie leicht braun sind. Mehl mit den Eiern und der sauren Sahne glattrühren, dann mit den Zwiebeln vermengen. Mit (viel) Salz und (noch mehr!) Kümmel abschmecken. Jetzt die Masse auf dem ausgerollten Teig verteilen. Obendrauf noch den gewürfelten Speck streuen und für 30 bis 40 Minuten im Ofen backen.

[*]

13:56  @ankegroener Da hilft vermutlich auch Shazam vorsingen nichts, oder? #


Tags   Kommentare  0

13:52  Ja, ich weiß, dass das ein Array ist. Du sollst den Inhalt anzeigen. #PHP #grmpf #


Tags   Kommentare  0

[*]
[*]

11:39  @momorientes Pass auf, sind vielleicht Teilchen dazwischen. #schepper #


Tags   Kommentare  0

10:52  „Bekommen Sie Brand Armbanduhren fur das kleinere Geld“ — soso. #Spam #


Tags   Kommentare  0

10:38  @baranek Das würde allerdings einiges erklären. #


Tags   Kommentare  0

10:37  @jawl Trag doch einen Schwung zufälliger TANs ein, vielleicht klappt’s ja (besser: schreib ein Skript, dafür und zerstöre das Phishernetz). #


Tags   Kommentare  0

10:25  @baranek @Rozana Diese beiden Kategorien lassen sich sehr gut miteinander kombinieren. #Blinkiuhr #


Tags   Kommentare  0

09:43  @textzicke Auf alle Fälle mal das Woord van de dag der FU Berlin abonnieren: http://t.co/AmDoua1a #


Tags   Kommentare  0

09:34  @swr1bw Die 799 war mir erheblich lieber. #hp11 #


Tags   Kommentare  0

 « 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 24 25 26 »