Freitag, 14. Dezember 2007
[*]

Quiche Lorraine muß man sich leisten können

, 18:52

Verschätzt:

17.12!

Die Verkäuferin machte gleich ein leicht erstaunt-entsetztes Gesicht, als ich ein Viertel Quiche Lorraine haben wollte. Die Quiche hatte mich durch das Schaufenster angelacht, und der 100g-Preis (1,95€) klang auch erstmal ganz vernünftig. Wer kann auch ahnen, daß so ein Viertelrund gleich über 800g wiegt? Da hilft dann nur noch ein entschlossener Ausdruck und so-tun-als-ob-das-ganz-normal-wär…

Das lassen wir uns jetzt aber schmecken.

(Von Axel Hacke gibt es irgendwo in „Das beste aus meinem Leben“ eine passende Geschichte mit Spanischem Schinken.)

Kommentare willkommen