Montag, 14. August 2006
[*]

Nachtzig, Lifeblog

, 14:33

Wo ich schon danach gefragt werde. Darüber wollte ich sowieso noch schreiben:
Seit einiger Zeit habe ich das Supertelefon Nokia N80. Ich wollte lange schon ein Smartphone haben, hatte 7 Jahre lang einen Palm (Pilot) / Clié und konnte nie etwas finden, das diese Fähigkeiten mitbrachte. Ein Nokia 7650 hatte ich mal ausprobiert (zu wenig Speicher), und mit einem SonyEricsson P800 war ich auch nicht so richtig zurechtgekommen — die Palm Treos hatten dagegen alle häßliche Antennenstummel. Ein BlackBerry hat mich etwas vom Palm entwöhnt, und so kam ich zum würdigen Nachfolger des 7650 zurück.

Neben richtigem Webbrowser und WLAN hat mich natürlich gleich die integrierte Blog-Applikation „LifeBlog“ interessiert. Eigentlich handelt es sich eher um ein Journal der Dinge, die man mit dem Telefon so macht: Fotos, Videos und Kurznachrichten werden automatisch eingetragen, dazwischen kann man noch Notizen stellen. Erst vor ein paar Versionen kam Blog im eigentlichen Sinn dazu: man kann Einträge von unterwegs in ein Blog veröffentlichen (vorher ging das nur über den Umweg der LifeBlog-PC-Komponente). Dabei wird direkt aber nur Typepad unterstützt, seit das Protokoll veröffentlicht ist, gibt es aber auch ein paar andere Möglichkeiten. Man kann wohl irgendwas mit Flickr tricksen (das gefiel mir aber nicht), oder eben selbst etwas basteln.

Früher oder Später wird es wahrscheinlich ein ordentliches WordPress-Plugin geben. Der offizielle Stand dazu scheint sich hier wiederzuspiegeln: nichts fertig. Suche mit Google brachte hinweise auf Jan Grewe und Sebbi, die sich wohl beide was zusammengezimmert haben. Die Sebbi-Version habe ich mir mal runtergeladen. Da ging mit meiner LifeBlog-Version erstmal garnichts. Mit ein wenig Debugging und ein paar Anpassungen an WordPress 2.0.x und PHP5 habe ich im Moment aber eine halbwegs funktionierende Krücke.

2 Reaktionen:

  1. Gravatar

    Also die Trickserei mit Flickr ist eigentlich ganz OK. Das klappt gut genug. Jetzt wäre es nur noch klasse, wenn man auch auf MT posten könnte, ist ja der selbe Hersteller wie TypePad, aber augenscheinlich eine komplett andere Baustelle…

  2. Gravatar

    Bei Movable Type kenne ich mich dann leider wieder garnicht aus…

Kommentare willkommen