Mittwoch, 12. Juli 2006
[*]

Hard Candy

, 00:04

Unbedingt ansehen! Zumindest wenn man verstörende Filme mag (wenn einem zum Beispiel Memento gefallen hat, dann könnte Hard Candy der richtige Film sein). Das ganze ist noch verdammt gut gefilmt, die Lichtstimmung wechselt permanent zur Unterstützung der Dramaturgie. Großartig und durchgeknallt.

Zur Augenzerfetzenden Schärfe hat in diesem Fall noch die Digitalprojektion im Metropol Stuttgart beigetragen: eine völlig neue Bildqualität, und im Vergleich zum Mathäser in München (damals Nagelneu für Matrix Reloaded, wo dann Film- und Bildqualität gemeinsam enttäuschen konnten) um Welten weiter.

Kommentare willkommen