Mittwoch, 14. Dezember 2005
[*]

1984

, 09:35

(dies erreichte mich per Mail):

Bitte an alle weiterleiten, die Ihr in eurem Adressbuch habt. Normalerweise bin ich gegen solche Aktionen, aber in diesem Fall geht es schliesslich um ein wichtiges Thema.

Ich stelle das hier mal öffentlich hin, damit ist es potentiell an sehr viele Leute weitergeleitet.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/67358
Heute am 14.12.2005 wurde endgültig die Abschaffung unserer Menschenrechte beschlossen.
In Zukunft ist für JEDEN von euch nachvollziehbar,
* wann er wo auf welcher Website war
* mit wem ihr telefoniert habt
* was ihr herruntergeladen habt.
* wo ihr eure Meinung postet.
* an wen ihr Emails schreibt.
* wann wo und mit wem ihr euer Onlinebanking betreibt.
* Wo ihr wann mit dem Handy wen anruft…
usw usw usw…

Wer jetzt sagt, er hätte doch nichts zu verbergen, der möchte jetzt bitte hier posten, wann er gewöhnlich aufs Klo geht, die Adressen sämtlicher Freunde, die eigene Adresse, wann sie ihre Tage hat und was die bevorzugten Sexpraktiken sind.

Offensichtlich haben wir alle nichts gelernt aus dem dritten Reich und der DDR Diktatur. Da wird im Namen der Verbrechensbekämpfung jedes Grundrecht außer Kraft gesetzt und der Bürger total überwacht. Irgendwann kommen dann andere Interessengruppen und hätten auch gern Zugriff auf die Daten. Unliebsame Meinungen können zurückverfolgt und abgestellt werden. Ich erinnerer nur an die Razzia gegen die Redaktion des Cicero, die von unserem Innenminister angeordnet wurde. Auf die Weise wird 1984 Realität.

Leute, ich hab keinen Bock mehr. Ich werde heute still vor mich hinweinen und morgen anfangen Faxe an folgende Personen zu schicken:

http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=9464113&forum_id=89395

http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=9464084&forum_id=89395

Bitte denkt einmal darüber nach, dasselbe zu tun. Noch besteht die Möglichkeit diesen Wahnsinn aufzuhalten in dem eine Verfassungsklage gestartet wird. Ich weiß es kostet Überwindung und mag sinnlos erscheinen.
Aber denkt dran: Terroristen wissen, wie man diese Überwachung umgeht. Der einzige der davon betroffen ist, sind WIR. Auch wenn es vielleicht nur als kleines Übel erscheint: jede einzelne solcher Aktionen ist ein Schritt näher zur Abschaffung der Demokratie.
Falls das durchkommt haben die Attentäter vom 11. September ihr Ziel erreiht: Wir nehmen und selber unsere Rechte und werfen aus lauter Panik unsere Werte und Ideale über Bord.

Danke.

Kommentare willkommen