Dienstag, 19. März 2013
[*]

Danke, SuperFav

, 15:07

Die Idee war gut, sogar zu gut. Mit SuperFav wurden Favorisierungsaktionen verschiedener Plattformen (insbesondere Twitter) automatisch in Flattrspenden verwandelt. Diese Funktion fehlte Flattr so völlig offensichtlich, dass sie sie jetzt selbst nachgerüstet haben. So sieht das aus:

SuperFav jetzt in Flattr eingebaut.

Die SuperFav-Crew schreibt dazu:

[…] Flattr expanded the possibilities of your settings in your own Flattr account.

You’ll see they implemented nearly everything that is the heart of SuperFav. And we like it. SuperFav brought the idea to flattr things from your Twitter feed and so on easily. And apparently this was so good, that the inventors of Flattr itself thought it would be great to implement the idea. We are flattered by that.

Und ich sage: Danke für den Service.

Kommentare willkommen