Montag, 22. Dezember 2008
[*]

Die Finanzkrise verständlich erklärt! – Raubgrafs SOUP
Heidi besitzt eine Bar in der Berliner Innenstadt. Um den Umsatz zusteigern beschließt sie, die Getränke der treuen Kundschaft -mehrheitlich Alkoholiker ohne Arbeit – aufzuschreiben (ihnen also Kredit zugewähren).

Das spricht sich herum und dadurch drängen sich immer mehr Kunden in Heidi’s Bar. Da die Kunden sich um die Bezahlung vorerst keine Sorgen machen müssen, verteuert Heidi die Preise für Wein und Bier, diemeistkonsumierten Getränke, und erhöht damit massiv ihren Umsatz.

Der junge und dynamische Kundenberater der lokalen Bank sieht in diesen Kundenschulden wertvolle künftige Guthaben und erhöht die Kreditlinie für Heidi. Er macht sich keine großen Sorgen, er hat ja die Schulden der Alkoholiker als Deckung.

Am Sitz der Bank transformieren Top ausgewiesene Banker diese Kundenguthaben in SUFFBOND, ALKBOND und KOTZBOND um. Diese Papiere werden dann weltweit gehandelt. Niemand versteht zwar, was die Abkürzungen bedeuten und wie sie garantiert werden; […]
aus Delicious/steinhobelgruen

Kategorien Linkdump  Tags , , ,   Kommentarfeed  Trackback

Kommentare willkommen