Sonntag, 26. November 2006
[*]

Die Rundbögen dürfen nicht zum Tragen benutzt werden

, 13:09

Die Krabbeldecke mit Klingelball zum anstaunen an einem Gestell kam mit der folgenden Bedienungsanleitung:

1. Die Rundbögen dürfen nicht zum Tragen benutzt werden

2. Sobald das Kind anfängt zu krabbein oder sich aufzurichten, ist der Spielbogen zu entfemen und nur die abnehmbaren Splelfiguren/-aktivitaten durfen dem kind dann lose zum Spielen gegeben werden.

2a. Durch die Spieluhr besteht Verletzungsgefahr. Diese ist ebenfalls zu entfemen.

3. Um ein Einkliermen der Finger in den Befestigungslaschen bei abgenommenen Rundbogen zu verhindem, sollten die Einsteckieschen abgeschnitten werden, wenn die Erlebnisdecke pur noch als Krabbeldecke dient.

Ich werde versuchen, mich daran zu halten (?).

2 Reaktionen:

  1. Gravatar

    Ein echtes Kapitalismusprodukt: Auspacken und Wegschmeißen.

  2. Gravatar

    …aber erst die Einsteckieschen abschneiden, sonst kliermt man sich noch die Finger ein.

Kommentare willkommen