Donnerstag, 14. Juni 2012
[*]

Digital kastriert

»Was nach dem Zitatrecht also noch möglich wäre, könnte nach dem Leistungsschutzrecht verboten sein. Diese rechtliche Grauzone ist nach meiner Überzeugung kein Missgeschick, sondern Absicht. Denn das juristische Nirgendwo liefert Blogger, Facebook-Nutzer und Twitterer an die finanzstarken Verleger aus.«

Das ist entweder furchtbar und ermordet das Web in Deutschland oder es wird ganz toll und befreit die Deutschen Blogs aus der Abhängigkeit von Spiegel Online (vgl. frühere Rivva Leitmedien).

on www.lawblog.de · the article page · www.lawblog.de on QUOTE.fm

Kategorien Linkdump  Tags   Kommentarfeed  Trackback

Kommentare willkommen